welche Terrariumspflanze für Türkisblauer Zwergtaggecko/Lygodactylus williams?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich habe Efeututen im Terrarium, dazu kleinwüchsige Farne auf dem Boden und eine große Bromelie, die unter dem Heizspot wächst. Darüber habe ich noch einen querliegenden Bambusstock, der näher am Spot ist. Die Bromelie gibt denTieren durch die kräftigen Blätter in verschiedenen Höhen die Möglichkeit sich auch mal andere Temperaturen auszusuchen, als nur die Hitze ganz oben. Sie nutzen sie sehr gerne :-) Achte aber bitte darauf, dass Du Pflanzenaus dem Baumarkt in weniger gedüngte Erde umtopfst und zwei Wochen lang jeden Tag abbraus, bevor Du sie ins Terrarium setzt, damit auch der letzte Blattglanz und was die da sonst noch draufsprühen, damit die Pflanzen hübsch aussehen, weg ist.

Ich habe zudem noch zwei Kunstpflanzen mit drin, die auch sehr gut angenommen werden. Das ist einmal eine künstliche Cala in der Blüte liegen sie total oft und eine künstliche Venusfliegenfalle - da hab ich mich nicht getraut eine echte zu nehmen so klein wie die Williamsi sind ;-) Alles in allem ist die Vegetation in dem Terrarium recht dicht, aber da ich den Spot weit nach vorne gelegt habe, sehe ich die beiden trotzdem oft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?