Welche Temperatur sollte Warmwasser aus der Leitung möglichst nicht übersteigen?

6 Antworten

Bei 62°C fällt Kalk aus. 40 - 50 °C sind ausreichend. Einmal in der Woche soll das Wasser so stark erhitzt werden 70°C ? dass Keime abgetötet werden.

Bei 62 / 63 °C fällt der im Wasser gelöste Kalk aus.

Meine Buderus Ölheizung erhitzt das Wasser jede Montagnacht so stark, daß die kleinen Viecher das nicht überleben.

AMV GmbH will mir eine Geldzuwendung machen. Wie ist Dein Fall ausgegangen Wolli? 

1

Liebe/r Stampeshausen,

ich habe mir erlaubt, Deine Antwort zu editieren und habe Deine E-Mail-Adresse aus dem Beitrag entfernt. Bitte achte in Zukunft darauf, im Internet vorsichtiger mit Deinen persönlichen Daten umzugehen, um deren Missbrauch zu verhindern.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße

Fred vom gutefrage.net-Support

0

Ist die Warmwasser Formel richtig umgestellt?

Hallo, ich komme mit der umgestellten Formel nicht auf das Richtige Ergebnis, wie stelle ich sie richtig um?

Es geht um das Thema Warmwasser

Die Original Formel steht im Buch, die "falsch" umgestellte Formel auf dem Papier, obwohl ich mit bei der Umstellung wirklich sicher war, komme ich nicht auf das Ergebnis von 75 Kelvin Temperatur Anstieg.

Ich bin für jede Hilfe Dankbar

...zur Frage

Rotes Wasser mit geringem Druck aus der Leitung?

Zur Zeit haben wir Handwerker im Haus, da die sich aber nicht Verantwortlich fühlen und wir die Vermieter erst morgen erreichen, hoffe ich selbst das Problem lösen zu können.

Seit Tagen bekommen wir aus zwei Wasserhähnen braun-rotes Wasser mit geringem Druck, der noch geringer wird, wenn der Hahn auf warmwasser gedreht wird.
Heute mussten wir feststellen dass gar kein warmes Wasser mehr aus sämtlichen Hähnen kommt und auch der Wasserdruck geringer bis nicht vorhanden wird, wenn auf warmwasser gestellt ist. Rot-braun kommts weiterhin nur aus den zwei bestimmten Hähnen, wobei die Intensität über die Tage abgenommen hat.

Unser Boiler heißt "Junkers S 120-1/23/31". Im Haus befinden sich zwei Wohnungen, eine dritte wird gerade in den Kellerräumen gebaut, daher die Handwerker. In der anderen Wohnung gibt es ebenfalls einen Wasserhahn, aus dem seit Tagen braun-rotes Wasser fließt, weitere Probleme sind mit nicht bekannt.

Vorab schon Danke für eure Vorschläge.

EDIT: Mein Hauptproblem ist, dass ich kein warmes Wasser mehr habe und kalt duschen müsste.

...zur Frage

Lohnt sich Warmwasser sparen mit Boiler in der Wohnung?

Normalerweise kostet das Warmwasser in Mietwohnungen ja mehr als Kaltwasser. Wenn man nun aber nur einen Kaltwasseranschluss und einen Boiler in der Wohnung hat, lohnt es sich dann überhaupt Warmwasser zu sparen? Das Wasser im Boiler wird doch sowieso die ganze Zeit erhitzt, egal ob es verwendet wird oder nicht. Oder ist der Heizaufwand für das Warmwasser größer, wenn ich mehr verbrauche und so mehr frisches Kaltwasser erst neu im Boiler auf Temperatur gebracht werden muss?

...zur Frage

Ist das Warmwasser aus der Leitung trinkbar? Ist es schädlich, wenn man mit dem kocht

Ist das Warmwasser aus der Leitung trinkbar? Ist es schädlich, wenn man mit dem kocht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?