An unserem Vogelhäuschen war mehrfach ein Eichelhäher zugange. Er hat das Netz des Meisenknödels zerfetzt, ist jedoch vor einem möglichen "Diebstahl" jedesmal gestört worden. Der E. nimmt sogar für Eichkätzchen bereitliegende große ungeöffnete Walnüsse mit.

...zur Antwort

Im Sanitärfachhandel gibt es zu einzelnen Herstellern (Grohe, Kludi etc.) entsprechende Dichtungen (leider muss man idR einen ganzen Satz kaufen obwohl man nur 1 Dichtung benötigt). Falls im "Servicepack" nicht enthalten, spezielles Armaturenfett zusätzlich besorgen.

...zur Antwort

Ein Schwerlastanker kann beim Anziehen das Holz sprengen (durch die Innenkeile an beiden Enden weitet sich sein Durchmesser). Anstatt Holzschrauben könnten, sofern das Holz beidseitig zugänglich ist, Gewindestangen und entsprechend große Beilagscheiben Verwendung finden.

...zur Antwort

Versuche einen Tierschutzverein in deiner Gegend anzurufen (ggf. ergooglen). Entweder können sie zu deinem Problem einen Rat geben oder dir einen hilfsbereiten Tierarzt nennen. Bei dieser Gelegenheit solltest du auch das Verhalten deines TAes ins Gespräch bringen.

...zur Antwort

Ich schließe regelmäßig einen Plastik-Duschschlauch anstelle des vorhandenen an. Das freie Ende von dem die Verschraubung abgeschnitten ist, zwänge ich möglichst tief in den Wannenablauf und lasse dann immer stossweise (Einhebelmischer) heißes Wasser einströmen. Das Abdichten um den Schlauch mittels einer verknüllten Plastiktüte erhöht den auf den Syphon einwirkenden Wasserdruck.

...zur Antwort

Über das "Sonne" und das "Mond"- Symbol wird der Tag- bzw. Nachtbetrieb einer mittels Aussenthermostat gesteuerten Warmwasser-Heizungsanlage ein/ausgeschaltet (besser ist es jedoch die nächtliche = niedrigere Temperatur über die i.d.R. vorhandene Zeitschaltuhr zu regeln). An einer gewöhnlich am Heizkessel befindlichen veränderbaren "Heizkurve" lässt sich einstellen welche Kesselwassertemperatur bei einer bestimmten Aussenlufttemperatur erzeugt werden soll. Mit einer Veränderung der Heizkurve lassen sich die Temperaturen im Haus ggf. senken oder anheben. Eine höhere Kesseltemperatur erzeugt einen Anstieg der Raumtemperaturen. Kleinere Temperaturkorrekturen lassen sich an den "+" und "-" Drehknöpfen (jeweils für Tag und Nacht getrennt) vornehmen. Das völlige Abstellen der Heizung ist nicht zu empfehlen, da das Gebäude zu stark auskühlt und dessen Aufheizung mehr Energie verbraucht als eingespart wird.

...zur Antwort

Meine Erfahrungen sind positiv. Einmal musste ich auf Grund eines zu großen Paketes dieses bei der Post abholen. Zu den Kommentaren zu einer Nichtannahme ist zu sagen, dass dem Versender idR nur die Packstation als Adresse bekannt ist.

...zur Antwort

Neben den von ladymoon genannten positiven Erkenntnissen ist noch zu bedenken, dass es ausser Acrylspännen (nach Maß zuschneiden) kaum Schmutz gibt und dass das Badewasser auf Grund der geschaffenen Doppelwandigkeit länger warm bleibt. Evtl. während längeren Gebrauchs auftretende Kratzer oder ähnliches lassen sich mit einfachen Mitteln auspolieren.

...zur Antwort

Zu den passenden Vorreden bleibt zu sagen, nehmen Sie den abgebrochenen Thermostatkopf (es gibt unterschiedliche) und gehen Sie damit zu einem Sanitärfachhandel oder Baumarkt. Dort wird man ein passendes Modell finden das dann - Schelle lockern, die Nocken passend über den Ventilkörper am Heizkörper drücken, Schelle mit Schraubendreher festziehen - am Heizkörper fixiert wird.

...zur Antwort