Klebereste von Etiketten entfernen

6 Antworten

Ich sehe mir diese Gegenstände vor dem Kauf genau an und lasse sie mir dort gleich entfernen und da bin ich dabei. Es gibt immer welche die OK sind.

Nun ja, nun ist es ja zu spät dafür und ich stehe vor dem Problem, wie ich sie abkriege. Außerdem habe ich sie für 1 Euro bekommen in so einem Abverkaufsladen. Da kommt es doch etwas seltsam, wenn man das Personal um sowas bittet; ist ja nicht wie bei WMF in so einem Rudis-Rammelkisten-Shop. :o)

0

Ich habe Kleberreste schon oft mit Spiritus entfernt.

In heißem Wasser einweichen.

Mit einem Radiergummi ausradieren.

Zurückbringen. Wenn die Hersteller nicht in der Lage sind, ihre Waren so zu etikettieren, daß die Ettiketten sich leicht lösen, ist die Dose de fakto unbrauchbar.

Radiergummi! Das werde ich dann morgen früh mal probieren nach dem Öl-Bad. Ist echt ärgerlich und Du hast ja Recht. Andererseits habe ich sie im Kauflands Rammelkisten-Abverkauf für 1 Euro ergattert. Hätte ich sie für den regulären Preis gekauft, würde ich sie glaube ich echt zurückbringen. So ein Horrorkleber ist mir noch nie untergekommen. Ärgerlich. :(

0

Was möchtest Du wissen?