Welche Tampon größe wäre gut?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Liebe katze44567,

für den Anfang empfehlen wir zuerst die kleinsten Größen, o.b. ProComfort mini oder leichte Tage mit SilkTouch Cover, zu verwenden. :-) 

Wenn du dich an Tampons gewöhnt hast, sollte die verwendete Tampongröße grundsätzlich immer der Stärke der Menstruation angepasst werden, wobei der für die jeweilige Menstruationsstärke geeignetste Tampon mit der geringsten Aufnahmefähigkeit ausgewählt werden sollte.  

Wird beispielsweise ein Tampon mit zu hoher Aufnahmefähigkeit verwendet, reicht die im Verhältnis zur Tampongröße zu geringe Menstruationsflüssigkeit nicht aus, dass sich der Tampon ausreichend ausdehnen und optimal an die Scheidenwände anschmiegen kann. Menstruationsflüssigkeit kann vorbeilaufen, obwohl der Tampon noch nicht vollgesogen ist.

Wird hingegen ein Tampon mit zu geringer Aufnahmefähigkeit verwendet, reicht diese für die gewohnten Wechselzeiten unter Umständen nicht aus. Auch kann sich der Tampon gegebenenfalls nicht schnell genug ausdehnen, um ein Vorbeilaufen zu verhindern. 

Probiere es am besten einfach mal aus! :-)

Liebe Grüße, dein o.b. Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du mit den Minis genug Übung bekommen hast, kannst du auf jeden Fall "normal" nehmen, und bei starker Blutung auch ruhig "super" probieren.

Immerhin ist die Scheide ja dehnbar genug für eine Geburt, so ein Tampon passt locker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katze44567
06.02.2017, 21:05

Ich bin 13 meinst du nicht "super" ist gar zu groß? ;)

0

Du könntest ja mal einen mittleren Tampon versuchen. Und wenn dass auch nach 1-2 Stunden sehr voll ist dann musst du ein großes nehmen. Sollte dass große nicht passen dann nimm den mittleren und zieh einfach eine Binde an. Falls du Tanga anziehen möchtest kannst du die kleinen binden anziehen und die Flügel umklappen um den tanga

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?