Welche Strafe steht eigentlich auf Morddrohung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

§ 107 Strafgesetzbuch: Gefährliche Drohung (1) Wer einen anderen gefährlich bedroht, um ihn in Furcht und Unruhe zu versetzen, ist mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr zu bestrafen. (2) Wer eine gefährliche Drohung begeht, indem er mit dem Tod, mit einer erheblichen Verstümmelung oder einer auffallenden Verunstaltung, mit einer Entführung, mit einer Brandstiftung, mit einer Gefährdung durch Kernenergie, ionisierende Strahlen oder Sprengmittel oder mit der Vernichtung der wirtschaftlichen Existenz oder gesellschaftlichen Stellung droht oder den Bedrohten oder einen anderen, gegen den sich die Gewalt oder gefährliche Drohung richtet, durch diese Mittel längere Zeit hindurch in einen qualvollen Zustand versetzt, ist mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren zu bestrafen.

Dann gibt es auch noch die schwere Nötigung, nämlich wenn die genötigte oder eine andere Person, gegen die sich die Gewalt oder gefährliche Drohung richtet, durch diese Mittel längere Zeit hindurch in einen qualvollen Zustand versetzt, dann ist der Täter mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren zu bestrafen.

was würdest du Bushido geben?

0
@Sabikunzzz

Die Höchststrafe. Dann bleiben wir lange verschont von dem, was er "Musik" nennt und Andere bleiben verschont von seinem primitiven Verhalten

3
@nordlyset

süß- Bushido verdient keine Strafe. Nur weil die Medien alles hochpushen . Im Rap geht es eben oft um Übertreibungen und Provokationen- das ist NICHT ernst gemeint , und jetzt hört auf alle so rum zu weinen !!

0
@Readytodie

vielleicht was die Frage auch eine Provokation... Geweint habe ich deswegen nicht.

0

§ 241 Abs. 1 StGB: "Wer einen Menschen mit der Begehung eines gegen ihn oder eine ihm nahestehende Person gerichteten Verbrechens bedroht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft."

wie immer alles sehr lasch

0

danke.

0

ein Jahr oder Geldstrafe

Was möchtest Du wissen?