welche sprache spricht man in holland?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Niederländisch bzw. Holländisch ist eine eigene Sprache. Die wird dort natürlich als Amtssprache gesprochen. Maastricht ist ziemlich grenznah, so dass du dort meistens auch auf Deutsch verstanden wirst. Auf Englisch sowieso.

Ich hatte an keinem Ort in den Niederlanden bisher Probleme, wenn ich deutsch gesprochen habe. Selbst in so verschlafenen Kleinstädten wo im Jahr vielleicht 50 Touristen sind.

Eigentlich sprechen die Leute in Holland Niederländisch, viele lernen aber auch Deutsch in der Schule und die meisten sprechen auch sehr gut Englisch. Mit Deutsch könntest du schon relativ weit kommen, sonst halt Zeichensprache ;). Ich war auch auf einem von der Schule organisierten Kurzaustausch dort und bin sehr gut klargekommen.

De Nederlanders spreken Nederlands.

Niederländisch nennt sich die Sprache.

Mit Deutsch kommst du da in aller Regel gut zurecht. Wenn du Platt kannst, kommst du noch besser zurecht. Aber ist kein Problem, dort Deutsch zu sprechen. Es wird allerdings begrüßt, wenn du ein paar Höflichkeitsfloskeln auf Niederländisch beherrschst.

Friesisch ist ein Dialekt und wird in der Provinz Friesland gesprochen. Ist schwer zu verstehen, selbst wenn man niederländisch kann.

Mit deutsch und englisch kommst du schon recht weit und wenn der Wille zur Verständigung da ist, wird das keine großen Probleme geben.

Einige Floskeln in der Landessprache sind aber immer gut. Eben das übliche wie bitte, danke, Guten Tag usw.

niederländisch und deutsch ist ja fast so wie spanisch und italienisch ich denk wenn man mit händen und füßen zeichen gibt wirds schon mit der deutschen sprache klappen :-)

In Holland spricht man niederländisch. Mit Deutsch kommst Du auch weiter, da die Holländer sprachbegabter als die Deutschen sind und Maastricht an der Grenze liegt, ergo sprechen auch viele Holländer deutsch.

Was möchtest Du wissen?