Welche schritte muss ich gehen wenn ich das Motorrad verkauft habe?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kennzeichen einbehalten! Sonst fährt der Verkäufer mit deiner Versicherung durch die Gegend. Bei mir hat sich die Fahrzeugübergabe direkt nach der Abmeldung bei der Zulassungsstelle bewährt. Die meisten Käufer wollen das nicht, weil sie es sonst sofort - womöglich an einem Nicht-Wohnort - wieder anmelden müssen, sich sonst eine rote Nummer oder einen Hänger oder so etwas besorgen müssen. Trotzdem, sorge dafür, dass das Ding abgemeldet ist und dass dein Kennzeichen bei dir bzw. entwertet ist!!!

Übergabeprotokoll mit Personalausweisnummer - darin eingetragen alle Daten des Käufers, des Motorrads, Datum und Uhrzeit. Dann kann auch nicht abgemeldet nicht so viel schiefgehen - Kopie an Versicherung. Kommt bei mir aber immer drauf an wie mir der Käufer rüberkommt - meist eher abgemeldet

Also erst einmal die Maschine noch bis zu tatsächlichen Verkauf zugelassen lassen, denn Du hast mehr Käufer wenn eine Probefahrt möglich ist. Ich habe bei Probefahrten immer ein Schriebstück aufgesetzt und unterschreiben lassen, das wenn der interessierte Käufer die Maschine legt, diese zum angebotenen Preis kaufen muß - Kann ja auch was auf der Probefahrt passieren. Um Diebstahl vorzubeugen Pass (auch wenn Du dazu eigentllich nicht dazu befugt bist)einbehalten und oder Autoschlüssel mit Fahrzeugschein übergeben lassen. Nach erfolgtem Verkauf: Du kannst dem Käufer vertrauen und das Fahrzeug mitgeben - zugelassen - Ummeldung erfolgt durch ihn (Vertraglich alles festlegen mit Zeitraum bis wann die Ummeldung erfolgen soll)- Kopie Kaufvertrag der Versicherung zusenden, zumindest umgehen mitteilen das das Fahrzeug verkauft ist mit Datum und dann auf die Seriösität des Käufers hoffen (es gibt nicht so viele schlechte Menschen, aber es gibt auch ein Paar). Der Zweite Weg: Nach Handelseinigkeit, eine Anzahlung vereinbaren, das Fahrzeug selber abmelden (oder evtl. mit zum Kaüfer fahren, wenn nicht all zu weit und dann das Nummernschild demontieren. Sollte Kaüfer mit Hänger kommen - wegen der Entfernung, Nummernschild demontieren selber abmelden und dann Papiere zusenden, allerdings kannst Du dann nicht den vollen Kaufpreis verlangen, da der Käufer ja auch ne Sicherheit möchte) und danach einen Zweiten - Übergagbetermin mit Restzahlung vereinbaren. grüße michael

KFZ Brief weg - Auto verkauft - neue Besitzer wollen es anmelden - Unbedenklichkeitsbescheinigung

Hallo,

mein Auto ist so gut wie verkauft. Leider ist der Brief abhanden gekommen. Die neuen Besitzer wollen den Wagen natürlich so schnell wie möglich anmelden. Klar, daß ich einen neuen Brief beschaffe, aber der ist ja erst in gut 3 Wochen da. Ich habe etwas von einer Unbedenklichkeitsbescheinigung gelesen, mit der die neuen Besitzer den Wagen angeblich anmelden können. Vielleicht ist es noch relevant zu erwähnen, daß die Käufer aus einem anderen Bundesland kommen. Wer weiß was?

...zur Frage

Darf man ein fremdes Motorrad ohne Führerschein schieben?

Hallo zusammen,

morgen würde ich mal gerne wieder auf dem Privatgrundstück von meinen Onkel (dass leider ca. 4 km von mir entfernt ist) mit meinen Bruder seinen Motorrad (der es mir erlaubt hat) fahren. Das fahren auf einen Privatgrundstück mit der Zustimmung des Besitzers ist ja erlaubt.

Aber ist es erlaubt ein fremdes Motorrad mit der Erlaubnis des Besitzer und ohne Papiere zu schieben?

Danke im Voraus!

PS: Ich müsste schieben weil mein Bruder morgen keine Zeit hat mich zu fahren bzw. dass Motorrad zum Grundstück zu fahren..

...zur Frage

Braucht man den Fahrzeugbrief um ein Motorrad abzumelden?

Hallo Zusammen,

ein Freund hat gerade sein Motorrad verkauft, es ist noch nicht abgemeldet. Er hat die Nummernschilder abgemacht und dene das Mopped mit Brief und so gleich mitgegeben. Morgen will er es abmelden. Baucht er den Fahrzeugbrief dazu? Reicht eine Kopie evtl. auch? Danke

...zur Frage

Motorrad verkauft mit EVB, EVB nun widerrufen?

Moin Zusammen,

ich weiß normalerweise soll man ein Motorrad nicht angemeldet verkaufen, ich habe es jedoch gemacht.

Die Maschine war nur einige Tage angemeldet, demnach läuft der Schutz noch über die EVB. Wenn ich jetzt die EVB widerrufe und der Typ einen Unfall mit dem von mir angemeldeten Maschine baut, bin ich dann dran oder er?

Grüße!

...zur Frage

Haftet die Personen die bei der Whois Abfrage eingetragen ist?

Ich bin als Besitzer einer Domain eingetragen, die eigentlich ein Freund besitzt bzw. benutzt. Er selbst wird im Impressum eingetragen sein. Wenn er jetzt aber Misst baut, wer haftet dann dafür? Ich oder er?

...zur Frage

Wegen nicht verkaufens klagen?

Ich habe letztens Verhandlungen mit einem Bekannten über ein zu verlaufendes Motorrad geführt, nun hat er mich dazu aufgefordert es ins Internet zu stellen um zu sehen was für einen Preis ich erzielen kann. Dann nach etwa 2 Tagen hatte sich jemand auf eBay Kleinanzeigen gemeldet der das Motorrad kaufen möchte und wir hatten uns auf einen Betrag von 2700 geeinigt. Nun zur selben zeit habe ich von dem bekannten die Bestätigung für einen Preis von 2800 erhalten und an ihn verkauft. Dann musste ich natürlich dem anderen Käufer Absagen, welcher jetzt rechtliche Schritte eingehen will, weil ich das Motorrad schon verlauft habe und es kaufen möchte. Wie sollte ich vorgehen oder hat dieser überbaut was in der Hand?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?