Welche Rasse für Krieger?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

die rasse ist relativ wurst, die unterschiede sind so marginal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde ja meinen Nachtelfenkrieger super im PVP, da die Nachtelfen eine Verstohlenheit (unsichtbar für Gegner) haben, die sich erst aufhebt, wenn man sich bewegt. Für Überraschungsmomente beim Deffen eines Stützpunktes ist somit gesorgt. Ansonsten sind wohl die ganzen Volksboni, die +Critchance geben nicht schlecht, war mir aber immer relativ egal. Die Spielweise musst du dir selbst aussuchen. Tanks werden immer gebraucht, aber ob es einem wirklich liegt den Anführer zu spielen und die Gruppe durch die Instanz zu leiten, muss man selber entscheiden. Ich mag den Furorkrieger am liebsten im PVP. Hat halt einfach Wumms.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eigentlich völlig egal aber wenn du oft pvp spielst dann nimm schaden wenn du oft mit einem freund der heiler ist spielst nimm tank und wenn du garnicht pvpest dann ist es egal ich mag aber tank ab stufe 30 kannst du beim kriegerlehrer eh eine zweite spezialiesirung erlernen und dann kommt's drauf an was du schon hattest wenn du schaden hattest nimmst du tank oder genau anders rum ich hoffe es hat dir geholfen 😎

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?