Welche Program braucht man um ein Spiel zu Erfinden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich glaube du redest davon einn cmputerspiel zu programmieren .
Dafür kannst du visual basic benutzen (zumindest für sehr einfache spiele ) dann gibt es programme wie gamemaker wo auch touturials extra angegeben sind da dieses programm auch ausschließlich für das programmieren gedacht ist allerdings kannst du die spiele die du erstellst nicht verkaufen wenn du das programm was du zum erstellen benutzt hast nicht gekauft hast. (Du kannst beude kostenlos benutzen) wenn du aber ein etwas aufwendigeres spiel erstellen willst brauchst du für die texturen ein anderes programm z.b. photoshop.

Hallo,

vielleicht schaust Du Dir mal qCake an.

QCake ist ein Game-Designer Programm. Es erlaubt dem Benutzer, mit Hilfe der Maus 3D-Level zu erstellen und mit Kreativität und Scripting ein 3D-Spiel zu erzeugen. Dabei sind Ego-Shooter, Rennspiele sowie auch Rollenspiele usw. mit Physik möglich. Die einzige Grenze setzt die Phantasie des Benutzers. Dies wird unter anderem mit Hilfe der PLIB, OpenAL, SPL, ODE und Qt möglich gemacht. QCake ist für Linux i386 , PPC und Mac OS X als Binärpaket kostenlos verfügbar. Dank Qt ist eine Portierung auf Windows möglich.

Gefunden bei http://www.computerhilfen.de

ein programm mit dem man ein spiel als baukasten machen kann kenne ich nicht... 

man muss einiges auf dem kasten haben um spiele zu programmieren... angefangen von einem "Drehbuch" für die story über aufwändige grafiken zum eigentlichen abblauf... Programmiersprachen sind da wohl das minimum... 

Zum Erfinden reicht das Hirn. Das Programm brauchst du zum Umsetzen.

Erst einmal jahrelanges Lernen der Basics... bevor man überhaupt daran denken kann ein eigenes Spiel zu programmieren. Sollte es sich um ein Brettspiel handeln, mach ein Konzept und schick es an irgendeinen Verlag.


Zum Erfinden gebraucht man kein Programm, sondern eine Idee und die technischen Fähigkeiten, die Idee unzusetzen.

Was möchtest Du wissen?