Welche Papiere brauche ich zum Mofa fahren und woher kriege ich sie?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du gehst in die Fahrschule... machst da Mofa Prüfbescheinigung dann machst du Prüfung beim TÜV.

Dann kaufst du Mofa mit Betriebserlaubnis...

Gehst in die Versicherung oder Sparkasse, ATU, Geno Bank und holst dir da ein Versicherungskennzeichen für das Mofa...

Dann hast du Prüfbescheinigung, Mofa und Versicherung.

Die Prüfbescheinigung/ Führerschein, Betriebserlaubnis und Versicherungsbestätigung musst du immer Mitführen beim Fahren.

Das war eine Ausführliche Antwort

Zusatz: neue Mofas haben keine Betriebserlaubnis mehr. Aufgrund EU- Vorschriften erhält jedes Mofa eine EU- Typgenehmigung (anderes Papier, sieht halt anders aus, ist trotzdem eine Art Genehmigung).

0
  1. Mofaprüfbescheinigung (bekommst du in der Fahrschule)
  2. Betriebserlaubnis (Händler bzw TÜV)
  3. Versicherungsbescheinigung+ Versicherunskennzeichen (bei einer Versicherung deiner Wahl)

Mofa fahren darf man mit einer Prüfbescheinigung die man z.B. beim TÜV machen kann, oder mit einem ganz normalen EU FÜhrerschein! Mitführen müssen sie einmal ihren Personalausweis, den Versicherungsnachweis (Meist aber automatisch das Kennzeichen(Versicherungskennzeichen)), die Betriebserlaubnis und die Fahrerlaubnis/den Führerschein!

Prüfbescheinigung (Fahrschule (TÜV))

Versicherungsnachweiß (bekommst du wenn du eine Versicherung hast)

Fahrzeugpapiere (sind beim Fahrzeug normal dabei)

Mofa-Prüfbescheinigung, Mofa-Papiere (Bekommt man beim Mofa kauf dazu falls vorhanden) Und Versicherungsnachweis muss man bei einer Kontrolle bei sich führen.