Welche Fächer Werden bei Ausbildungen in der Berufsschule unterrichtet?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

  1. Lehrjahr / BS 1x pro Woche: Also die Fächer in der "Berufsschule" (Dachdecker) sind folgende: "Mathe, Deutsch, Technisches Zeichen, Politik & Wirtschaftslehre"...

      1. Lehrjahr / DDS = Dachdeckerschule (Eslohe war meine Zuständige) Dort hat man "Theorie" in sog. "Blöcken" (4x 5 Wochen lang)... Dort werden folgende Fächer behandelt: "Deutsch, Politik, Wirtschaftslehre, Technische Kommunikation(Zeichnen), Werkstofftechnik(Mathematik), Dach-, Wand- & Abdichtungstechnik(Steildach, Flachdach, Schiefern u.s.w.), Sport & insgesamt 2x Praktische Übung(in den dafür vorgesehenden Werkhallen)...
      1. Lehrjahr / DDS / Überbetriebliche Schulung Dort werden die Praktischen Übungen zu verschiedenen Dacharten durchgeführt... Sprich: "Dachdeckung mit Ziegeln/Pfannen"(Steildach, Satteldach, Mansarddach u.s.w.), "Flachdach mit Schweißbahn(Polymerbitumenbahnen m. Schiefersplit) & Folie"(PVC = Polyvinylchlorid , PIB = Polyisobutylen), "Schieferdach(z.B.: Altdeutschedeckung), Kaminverschiefern(z.B.: Waagerechtedeckung mit aufgelegtem Ort oder eingebundenem Ort), Verschieferung der Gauben"(z.B.: die Wangen(Seiten d. Gauben) & die Stirn(Front o. Vorderseite d. Gaube)), "Metalarbeiten"(Rinne, Fallrohr, Sammelkasten, Mauerabdeckung(Atika), Fensterbänke u.s.w.)...

Es ist definitiv ein Anspruchsvoller Job, der viel Abwechslung & immer wieder neue Anforderungen an Dich stellt... Sei es das Eindecken eines Neubaus, Dachsanierungen, Klempnerarbeiten(Metalarbeiten), Wärmedämmung, Fassadenverkleidung u.s.w. ... Mann wird immer wieder vor neue Herausvorderungen gestellt...

Also wer Lust und Laune hat, gerne an der frischen Luft arbeitet & keine Höhenangst hat, sollte den Beruf des Dachdeckers als mögliche Berufsausbildung in Betracht ziehen... ^^

Hoffe konnte helfen...

Gruss Mattes

Du hast verschiedene fachbezogene Fächer und so allgemeinen Kram, wie Sport, deutsch, Religion, englisch und Politik.

Meistens gibt es keine Fächer sondern Lernfelder

Was möchtest Du wissen?