Welche Adjektive beschreiben die Jugend von heute am besten?

3 Antworten

Eine gesamte Generation kann man garnicht mit nur einem Adjektiv bewerten. Jeder ist individuell. Wir bekommen nur durch die Massenmedien ein Bild vermittelt, welches nur die schlechten Seiten zeigt ( Jugendlicher verprügelt Rentner ect.) Gute Dinge, alltägliche gute Dinge werden nicht in den Nachrichten gebracht...

Generation INTERNET natürlich!

Man denke an das Forum hier, social networks, oder auch an Phänomene wie die Piraten- Partei u.ä.! Oder auch an begleitende Symptome wie Einsamkeit, usw.

Ich denke daher, das internet ist das Prägendste an unserer Generation!

Adjektive? naja, als dumm würde ich sie nicht bezeichnen. Aber als gestresst, zielgerichtet, ehrgeizig, freundlich, technisch versiert, etwas unselbstständig (Generation Hotel Mama?), verantwortungslos, aggressiv, unsolidarisch (Hauptsache: Ich, ich, ich ..), egoistisch, mediengeil, internet- und fernsehsüchtig, hyperaktiv (ADHS), oberflächlich, (politisch) desinteressiert, gebildet, einsam, (oft) arbeitslos.

Selbstbewusst, unternehmenslustig,einfallsreich,manchmal zu anspruchsvoll, lebensfroh, abgefahren,chillig und cool. Generation Lebensfreude, würd ich sagen.Bin Mutter (50Jahre)3 Kinder

sorry, wenn ich das jetzt so etwas "hart" sage, aber hast du in den letzen jahr mal mitgekriegt, was bei der jugend so abgeht? da ist nichts mit einfalssreich (es sei denn mtv schlägt was vor) oder chillig/cool (ich bezeichne es eher als asozial)

1

Was möchtest Du wissen?