Weißer Streifen am Zahn?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

klingt nach Zahnstein, habe ich auch oft, trotz regelmäßigem Putzen. Kann der Zahnarzt wegschleifen. Tut nicht weh und ist nicht schlimm. Wenn es Zahnstein ist, dann muss der nicht sofort weggemacht werden. Man kann auch ein paar Monate (z.B. bis zur nächsten Kontrolle plus minus 6 Monate) damit leben, so lange dieser noch nicht so weit vorangeschritten ist und genug geputzt wird. Aber wie gesagt, das muss ein Zahnarzt feststellen ob es auch wirklich nur Zahnstein ist. 

Striche / Streifen auf dem Zahnschmelz können auch sogenannte Retziusstreifen sein. Das sind Wachstumslinien und eigentlich völlig harmlos. Aber zur Sicherheit würde ich trotzdem mal zum Zahnarzt gehen.

Das ist wahrscheinlich eine Mineralisationsstörung. 

Vielleicht Zahnstein ? Oder Risse in den Zähnen. ;)

Kommentar von Octagon12
20.11.2015, 19:27

Risse in den Zähnen?!

0
Kommentar von carolineeel
20.11.2015, 19:31

kann ja sein. weiß ja nicht wie die aussehen, aber wenn man die nicht gründlich genug putzt oder irgendwelche aufhellenden mittel nimmst, die den zahnschmelz schädigen. ich tippe aber eher auch Zahnstein. ich würde dir raten zum Zahnarzt zu gehen um das abzuklären

1

Was möchtest Du wissen?