Weinen wegen einem Lied

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, das ist schon normal. Wenn ich traurig bin und dann auch noch ein sehr emotionales Lied höre, fange ich auch an zu weinen, so ist das halt. Typischstes Beispiel ist da bei "Out Of My Hands" von Milow, weil auch die Entstehungsgeschichte von diesem Song so unter die Haut geht, dass man nicht anders kann. Es gibt so Momente im Leben, da wird man von seinen Gefühlen einfach mitgerissen, kommt vor und ist nur natürlich, mach dir keine Sorgen :)

Ich finde das normal - geht mir auch gelegentlich so. Kunst ist ja dazu gedacht, Gefühle anzuregen und Traurigkeit ist auch ein Gefühl.

Es kommt darauf an. Verbindest du etwas mit dem Lied? Ich habe das Lied 'Casper - Michael X' jmd. gewidmet und wenn ich nur den ersten Takt höre, kommen mir die Tränen.

Wenn man wegen Bücher, Filme usw weinen kann geht das auch mit Lieder

Klar ist vollkommen normal :)

Was möchtest Du wissen?