wehren gegen Mitschüler

8 Antworten

Hallo, ich kenne das ich habe das auch durchgemacht und es geht langsam wieder los. Erst dachte ich duie hören auf wenn ich sie ignoriere. Aber das war nicht so. Anrufen empfehle ich NICHT, da das dadurch nochschlimmer wird. Ich würde jezt nicht umbedingt zum Lehrer Rektor/in gehen. (habe ich getan wurde noch schlimmer) verschafft eh nur kurz ruhe. Am besten wendest du dich an die Polizei. Aber man sollte schon vorher selber was getan haben also doch Lehrer (sorry) ähm ja wenn sie die nicht aufhören wendest du dicha n die Polizei. Habe ich auch getan die meisten musten die Schule verlassen nur zwi waren noch von denen da. Gegen einen ahbe ich ne einstweilige verfügung erstellt. aber dazu sage icvh nicht mehr äh ja zurück zur Polizei. 1. Ist das Mobing und 2. Verlaudmung also anzeige raus und ruhe ist. Das hilft also ich habe es zulezt gemacht. (Direktorin hat das nicht als Mobbinftan pah). Oh und 3. Beleidigung also hoffe konnte helfen viel Glück

Weißt Du nicht, dass das "Mobbing" ist? Oder weißt Du nicht, was man dagegen unternehmen kann? Hast Du Dich Deinen Eltern anvertraut?

Bei Mobbing muss man so früh wie möglich Einhalt gebieten. Die Erfahrung zeigt, dass man so etwas nicht aussitzen kann. Die Mobber fühlen sich dadurch bestärkt, dass sie nie zur Rechenschaft gezogen werden, und machen immer weiter. Das Mobbing macht Dich krank, das ist keine Kleinigkeit. Im übrigen wird man davon auch nicht schlanker.

Du musst Dich Deinen Eltern anvertrauen. Deine Eltern müssen dann den Klassenlehrer bitten, mit Dir zusammen zum Direktor zu gehen. Die Schule (, der Direktor, Dein Klassenleiter, evtl. auch andere Lehrer, die bei Euch unterrichten) muss sich etwas gegen das Mobbing überlegen. Das gehört zum Job eines Lehrers.

Glaub ja nicht, dass Du erst schlanker werden musst, um die Mobber verstummen zu lassen! Das funktioniert nicht. Die Mobber müssen erst verstummen, bevor Du Dein Gewichtsproblem angehen kannst, wenn Du das überhaupt willst.

Am besten gehst du zu deinen/r Klassenlehrer/in oder Vetrauenslehrerin und redest mit ihr über darüber.Es kann ja nicht angehn das die einfach so durchkommen.Eine andere Möglichkeit wäre das du die Sachen einfach ignorierst , geh nicht drauf ein , sondern hör weg , das hilft auch .Wenn du dich nämlich garnicht aufregst und so tust als würde dir das nichts ausmachen , dann hören die ganz von alleine auf , weil es dann langweilig wird .Glaub mir , das war früher bei mir genauso und es hat was gebracht ich weiß es ist schwer das alles an einen abprallen zulassen und das zu ignorieren , aber das hilft !!!

Suche einen Film, die die Liebe einer dicken Frau mit einem jüngern Mann (ca. 22 Jahre....

Hallo, suche dringend einen Film, der im März, April oder Mai 2008 auf Sat 1 oder RTL ausgestrahlt wurde um 20:15 uhr.

Habe das ganze Internet schon durchforscht, werde aber nicht fündig. Weiß nicht mehr genau wie der Film heißt (Dicke Anna,etc so ähnlich)

Dabei geht es um eine dicke Frau (ca. 30) die sich in ihrem Körper nicht wohlfühlt und denkt sie bekommt eh keinen ab. Eines Tages baut sie einen Unfall und fährt einem kleinen arroganten reichen Sohn ins Auto (Cabrio), dieser beschimpft sie dermaßen, was sie überhaupt will, fette Kuh, etc.... Also sie wegen den Unfallunterlagen zu ihm kommt, totales Bonzenhaus, macht der Vater geschockt die Tür auf, so eine Frau wird doch nichts mit seinem Sohn zu tun haben. Langsam entwickelt sie zwischen dem Sohn und ihr Gefühle, am Anfang noch heimlich und dann als sie es bekannt machen, und auf eine Party seiner Freunde gehen, wird sie total ausgelacht und ignoriert, sie geht dann. Er steht aber zu ihr.

Was ich auch noch weiß, zum Schluss fahren sie an ein Haus am Meer, das ihrem Opa oder Vater gehörte, aber nicht bewohnt ist. Sie ist dann an Krebs oder Leukämie erkrankt und stirbt dann in den Armen ihres Freundes am Strand. Also ein echt trauriges Ende..,. hoffe es kann mir jemand weiterhelfen, muss unbedingt wissen wie der Film heißt..... glaub irgendwas mit "die dicke Anna oder so ähnlich" Danke schon mal !

...zur Frage

Vater behandelt Mutter extrem schlecht (BELEIDIGUNGEN & DROHUNG AUF SCHLÄGE), was tun?

Hallo ich bin 17 Jahre alt & männlich

Mein Vater war schon immer aggressiv & ich hab auch schon oft meine Mutter gefragt wie sie sich in ihn verlieben konnte.. Zur eigentlichen Frage: Er beleidigt sie oft vor meinen Geschwistern & mir.. Sie hat schon so oft wegen ihm geweint, es vergeht keine Woche in der sie kein einziges Mal geweint hat wegen ihm. Seine Art ist echt aggressiv & er ist geldgierig Habe ein Telefonat mitbekommen indem er über die lästert und erwähnt was das für eine ist & sowas halt.. Nach dem letzten Streit verließ er das Haus weil meine Mutter zu ihm meinte, dass er zu wenig für seine Kinder tuhe. Er meinte auch dass er keinen anderen Weg gesehen hat außer das Haus zu verlassen für diesen Moment ansonsten hätte er sie geschlagen meinte er.. (Bitte nicht fragen wie ich das mitbekommen habe)

Was soll ich tun wenn ich wirklich mitbekomme dass er sie angreift oder schlägt? Bekomme ich wirklich Ärger mit der Polizei wenn ich ihn anfasse oder schlagen muss damit er sich meiner Mutter nicht nähert ? Er hat uns oft geschlagen, besonders als kleine Kinder Ich finde die Hand zu heben bei schlechtem Verhalten eigentlich nicht so schlimm aber mit Gürtel oder sonstigen Sachen find ich das dann doch etwas übertrieben (heute nicht mehr, er weiß denke ich dass ich mich wehren würde)

Wenn sich meine Mutter von ihm trennen würde würde sie dann vom Staat Hilfe bekommen? Ich mein ich lebe in einer Kleinstadt mit ca 20 000 Einwohner & mach momentan mein Abitur

Müssten wir wegziehen? Oder müsste er wegziehen bei dem Fall der Trennung ? Ich glaube sie bleibt nur mit ihm zusammen weil sie nicht möchte dass ihre Kinder ohne Vater groß werden & sie höchstwahrscheinlich selbstständig uns halten könnte da sie nicht viel im Monat verdient (Putzfrau)

Würde mich extrem auf jede einzelne Antwort freuen.. Bin echt verzweifelt momentan, das Gespräch dass ich mitbekommen habe hat mir den Rest gegeben Hoffe ihr könnt mir alle Fragen beantworten

...zur Frage

brauche ich als Aiden Pearce cosplay bestimmte Sachen oder gehen Sachen aus dem kleider schrank?

...zur Frage

Fremde Mutter packt sich mein Kind

Hallo zusammen,

ich würde gern mal wissen wie Ihr so darüber denkt.

meine Tochter (10) hat ein Mädchen in der Klasse von der sie ständig zu hören bekommt "du hast hässliche Klamotten" und "du fette Kuh" und "Brillenschlange"... Dazu muss ich sagen, meine Tochter ist 1,40m groß mit 27 kg, hat lange blonde Harre und trägt ne chicke Brille, hat ne Vorliebe für bunte Jeansröhren (lila, türkis, pink) und trägt gerne Chucks. Also ein ganz normales Kind. Das andere Mädchen ist etwas größer als meine hat aber bestimmt 10 - 15 kg mehr drauf, trägt auch ne Brille und hat kurze dunkle Haare. Meiner Meinung nach ist das purer Neid das meine Tochter so beschimpft wird und ich finde das meine sich selbst dagegen wehren kann.

Nun hat die Mutter mich darauf angesprochen das meine, ihre beleidigt hätte. - Meine Antwort: Ist mir schnuppe - das sollen die unter sich oder mit dem Lehrer regeln, ich war da nicht bei und kann da nichts zu sagen. Hab mich umgedreht und bin gegangen.

Als ich weg war hat diese Dame doch glatt zu meiner Tochter gesagt : Lass meine arme ... in Ruhe sonst wirst du was erleben. Und du brauchst dich nicht wundern wenn du demnächst eine bekommst!"

Sorry war fast ein Roman, aber wie würdet Ihr reagieren

...zur Frage

Für was kann ich Ihn alles anzeigen?

Bin echt buff. Grade Weiber Donnerstag gefeiert, morgens in eine Kneipe gegangen nach der Fete und dort wurde ich dann ignoriert von den einzelnen Personen außer mein ''Kumpel" den ich gerade erst kennengelernt habe. Nicht weiter schlimm wollte das Bier zu ende trinken mit ihm dann gehen. Da spricht mich die schöne Frau hinterm Tresen an und ich Flirte mit ihr, bis ein älterer mann mich anfaucht ich soll seine Tochter in Ruhe lassen und guckt mich an wie Abschaum (ich bin schwarz, nur so erklär ich mir die Ignoranz, im Vergleich zu dem kennengelernten). Da hab ich ihn so zurück böse angeguckt und gesagt was das soll, anfangs gar nicht mit gekriegt das es seine Tochter ist (sie ist alt genug.. aber kann man ja verstehen). Beide angetrunken und etwas lauter aber da noch nicht aggressiv. Dann fängt er an mir zu drohen und sagt das ich mich nicht wehren könnte dann spotten sie, habe gesagt ich kann mich sehr wohl verteidigen und mache Kampf Sport darauf hin rastet er aus und zieht mich am Kragen (mit Gewalt vom Hocker) wollte eine Schlägerei wurde aber zurück gehalten danach und beschimpft mich als Ne*** saund so weiter... Dann sagt er ich soll mich verpi*en, er war der Besitzer! (:D) ich konnte mir dann ewige Beleidigungen anhören bevor ich in Ruhe! nach draußen ging und ein anderer dann noch voll Laberte (im Hintergrund hat mich auch ein anderer Gast beleidigt). Ja ich bin in Ruhe gegangen und das ich Kampfsport mache (zu sagen) war provokativ. Nicht desto trotz hat er mich gewaltsam angepackt und aufs übelste rassistisch beleidigt und raus geschmissen, auch wenn ich heute damit gut umgehen kann und ich ihn sogar ausgelacht hab bei den Beleidigungen, kann ich nicht einfach zulassen, dass er so davon kommt. Ausgrenzung und Diskriminierung wegen einer Hautfarbe in dem Maße sollte es nicht geben!!! Was kann ich tun bzw mir erhoffen? Ich wünsch ihm ein dickes Bußgeld oder die Kneipen Schließung. Das alles passierte nach weniger als 20 min da drin. Ich hab ihn weder angefasst noch beleidigt. Nur gelacht und wie seine eigenen blicke provoziert.

...zur Frage

ich hasse mein Spiegelbild und finde mich zu dick, wie kann ich abnehmen.

Hei ihr Lieben,

ich (14 und wieblich) bin 163 klein und wiege jetzt 49kg vorhher waren es 55. Ich fühle mich total unwohl in meinem Körper und habe oft weinkrämfe vor dem Spiegel wenn ich mir wieder sage wie dick und hässlich ich bin. Ich esse normal und alles also Magersucht habe ich 100% nicht. ich hasse mich einfach nur und möchte mein Ziel von 47kg erreichen. Ihr denkt euch jetzt vielleicht: Mädel dass sind zwei Kilo aber für mich ist das einfach mega viel. ich will mich endlich dünn und hübsch finden. Seit der 3 Klasse finde ich mich zu dick, weil mr immer gesgat wurde, haha fette kuh oder ähnliches. ich weiß dass das keine schlimmen Beleidigungen sind aber mit 9 Jahren immer gesgat zu bekommen dass man dick ist, ist nicht gerafe toll und irgendwann sieht man sich selber auch so. Ich muss diese zwei Kilo abnehmen egal wie.

Hat jemand Tipps wie ich das hinbekomme ich meine es sind ja nurnoch zwei Kilo und ich möchte die gerne bis zum 26 Mai runterhaben.Ich freue mich über jeden Tipp.

Liebe Grüße MissIncomplete

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?