Mein Wasserhahn tropft. Muss ich den Klempner kommen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das kann man - wenn man ein wenig handwerklich geschickt ist - selbst machen.

Einfach im Baumarkt einen Satz Dichtungsringe kaufen und austauschen.

Falls es sich aber um einen Wasserhahn mit einem Boiler handelt (z.B. in einem Altbau, mit einem 20L-Elektroboiler) dann muss der Wasserhahn tropfen, wenn das Wasser erhitzt wird! Denn Wasser dehnt sich beim Erhitzen aus.

Vielen dank 😊

0

Reparatur geht natürlich.

Ein Wechsel des Wasserhahns ist finanziell auch noch zu verkraften. Das schafft man selbst.

Ob Reparatur oder Wechsel: es muss gewährleistet sein, dass die beiden Absperrventile (warm / kalt) funktionstüchtig sind. Sonst im Keller die Hauptleitung abstellen.

Wenn diese Ventile jahrelang nicht bewegt wurden, besteht die Gefahr, dass sie jetzt (beim Bewegen) anschliessend auch undicht sind.

Herzlichen Dank 😊

1

oft liegt es ganz einfach an der dichtung - schraub mal den vorsatz ab, sauber machen , eventuell die dichtung erneuern. manchmal liegt da etwas kalk oder rost drin was die sache auch mal tröpfeln lässt


😊!

0

Was möchtest Du wissen?