Wasserhahn läuft plötzlich

 - (Technik, Wasser, Bad)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Dichtungen sind hinüber und können mit einigem Geschick gewechselt werden. Haupthahn abstellen Drehknöpfe abziehen Ventileinsatz herausdrehen dann die schwarzen Gummidichtungen wechseln.

da ist lediglich die Dichtung - kostet einige Cent - defekt. Da das Ventil abgesperrt ist, den Wasserhahn abmontieren und die Dichtung erneuern, ggf durch einen Installateur oder fachkundigen Bekannten machen lassen. Zwischenzeitlich kann der Hahn bei Bedarf ja immer wieder in Betrieb genommen werden.

Da ist die Dichtung im Hahn nicht mehr in Ordnung. Auswechseln (lassen). Kann man aber auch selbst, wenn man ein wenig Geschick und das notwendige Werkzeug hat. Oder neuen Hahneinsatz kaufen. Nach Deinem Bild sind das "normale" Einsätze, die es auch im Baumarkt gibt.

Die ganze Beckenarmatur demontieren und über nacht in Essigwasser legen.Wenn's nur Verkalkungen waren,wär's damit erledigt.

Dichtung kaputt! Wasser abstellen, neue rein!

Was möchtest Du wissen?