Wasserdruck im Bad zu gering!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wohnst Du in einer größeren Wohnanlage oder in einem Einfamilienhaus? Wenns eine größere Wohnanlage ist, könnten die gesamten Rohre marode sein. Bei uns im Haus gibt es in den Küchen ab dem 1. Stock Probleme, nur in den Parterrewohnungen ist alles es ok. Aber dafür funtkioniert es im Bad bestens. Nächstens soll der Klempner bei uns nach der Ursache forschen, denn alle Abstellhähne sind offen. Ich hoffe jetzt nicht, dass er überall die Rohre tauschen muß!!

Wenn der Druck im restlichen Gebäude hoch genug ist, die Absperrhähne im Bad komplett geöffnet sind, kann man auf Kalk im Wasser schließen, der sich im Wasserhahn abgelagert hat und nun den Durchfluss behindert.

Es gibt vermutlich vor dem Wasserhahn noch einen Abstellventil. Wenn der nicht voll aufgedreht ist, kannst Du am Wasserhahn selbst auch nicht den vollen Druck bekommen.

Wenn Du selbst nicht weißt, wo der Absperrhahn ist, mußt Du den Eigentümer fragen.

Bei uns gibt es solche Absperrventile teilweise direkt unter den Waschbecken an den Zuläufen, teilweise in der Dusche ... Da gibt es ganz unterschiedliche Möglichkeiten.

Was möchtest Du wissen?