Wasser steht in Waschmaschinentrommel. Was könnte das sein?

4 Antworten

Habe jetzt 3 Stunden einen Eimer am Wasserhahn. Da kommt (leider) kein Tropfen raus. Der Eimer bleibt aber bis zur nächsten Wäsche darunter.

Demnach müsste es Abwasser sein, welches zurück in die Trommel läuft. Den Schlauch und das Siphon habe ich komplett gereinigt. 

Wird das Wasser nach dem Abpumpen ohne Umwege direkt durch den Abwasserschlauch geführt? Evtl. ist das HT-Rohr vom Siphon in das Hauptabwasserrohr verstopft?

Prüfe mal den Wasserhahn, denn dies wäre die einfachste Lösung. Was jedoch noch wäre, dass durch den Abflussdruck von Waschbecken und Toilette das Wasser zurück in deine Maschine gepresst wird. Das kenne ich zum Beispiel von mir: Ich habe zwei Maschinen, am einem Rohr (Abfluss) mit Verbindungstück angeschlossen. Wenn ich einige Zeit nur mit der einen Wasche, und die Andere derzeit still steht, muss diese zuerst immer das Wasser, was sie von der anderen in den Schlauch gepumpt bekommen hat, abpumpen....

Den Abfluss habe ich jetzt auch geprüft. Über den wird nichts nachgedrückt. Entgegen meiner Aussage von oben, hängt auch nur Waschbecken und Dusche daran. Die Toilette ist separat.

0
@foodax

Dann wird kann es ja nur der Wasserhahn sein.

Du kannst aber mal versuchen, für paar Tage den Wasserschlauch, danach den Abflussschlauch zu demoniterien. Ist der eine runter, könnte es dann über den noch Angeschlossenen Wasser in die Maschine kommen.

0

Hallo foodax

Das Zulaufventil dürfte nicht mehr richtig schließen. Auch der Wasserhahn dürfte nicht mehr richtig absperren. Drehe den Wasserhahn zu und löse den Zulaufschlauch vorsichtig vom Wasserhahn und stelle einen Eimer unter, dann wirst du merken dass sich der Eimer langsam füllt.

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

mach mal vom Zulaufhahn den Schlauch ab. Eventuell ist dieser undicht und es läuft trotzdem Wasser in die Maschine

Was möchtest Du wissen?