Wasser in Spüle läuft weg

3 Antworten

Also mit irgendwas einreiben, weiß ich nicht. Als Notlösung kann man ein Stück Küchenkrepp drumtun. Dann hält es dicht. Aber es ist schon merkwürdig, dass das bei einem neuen Stöpsel auch passiert. Möglicherweise ist nicht der Stöpsel undicht, sondern (falls Edelstahl) ist irgendwas in die Spüle gefallen und hat dabei die Öffnung winzigst (Achtung: Wortschöpfung:)) verbeult.

Ich weiß was Du tun musst, kann es aber nicht Beschreiben weil ich nicht weiß wie das komplete Ding heist. Nicht der Stöpsel ist nicht Dicht, sondern das Metallding was direkt um den Stöpsel ist. in der Mitte ist eine Schraube die Du fester ziehen musst. Bin kein Klempner, hatte aber auch bei meinem Stöpselproblem geholfen.

habt ihr einen geschirrspüler? bei uns in der gastronomie müssen wir den weinspender, der aus gummi ist, hin und wieder da drin waschen, weil er nach einiger zeit auch ausgedehnt ist und tropft. nach dem heissen spülen passt er dann immer fest auf die flasche drauf. lg

Wasser Boiler tropft?

hallo zusammen haben mir eine neue Spüle gegönnt mit sammt Amatur. Habe alles angeschlossen, es tropft nichts alles dicht sieht super aus. Nur jetzt habe ich gesehen das Wasser aus meinem Boiler tropft. Nicht aus den zwei Schläuchen von oben sondern von untem aus dem Boiler selbst. Habe ich da irgend was Falsch gemacht?
Habe den Boiler ja kaum angefasst darum verstehe ich nicht was da jetzt passiert ist.
hoffe ihr könnt mir helfen.

...zur Frage

Gummistöpsel hat sich in Wanne festgesaugt - wie bekomme ich ihn raus?

Es handelt ich um eine alte freistehende Badewanne. Meinen Katzen war gestern bei diesen Temperaturen auch etwas heiß. Da besonders eine eh gerne badet, habe ich etwas kaltes Wasser in die Wanne gelassen und den Stöpsel rein gemacht. Eben wollte ich selbst ein kühles Bad nehmen und bekam den Stöpsel nicht mehr raus. Ich wollte mit einer Nadel daran vorbei stechen um das Problem vielleicht zu lösen, aber die passte nicht dran vorbei. Weiß jemand einen Rat, bevor ich einen Klempner anrufe?

...zur Frage

Wenn in der Küche die Waschmaschine läuft steigt das Wasser in der Spüle an - woran kann das liegen?

Dabei ist sogar einmal die Spüle übergelaufen und die Küche stand unter Wasser. Desweiteren wäre hilfreich zu wissen, wie man dieses Problem beheben kann oder ob man gleich einen Klempner kontaktieren sollte?

Mfg

...zur Frage

Phänomen bei verstopften Abfluss.

hallo zusammen,

ich steh vor einem echten rätsel. meine spüle hat 2 becken. ein großes spülbecken und ein etwas kleineres abtropfbecken. jetzt ist es so das die spüle verstopft war. ich hab also den syphon geöffnet, den ganzen schmutz entfernt und das ganze wieder zusammengefügt. jetzt kommt das eigentlich skurrile.

verschließe ich nun beide becken mit dem stöpsel und fülle diese mit wasser und ziehe jetzt die stöpsel, läuft das wasser innerhalb 15-20 sekunden von beiden vollen becken vollständig ab. mit einem irren sog so das schon ein richtiges grollen aus den abflussleitungen kommt. das kann ich beliebig oft hintereinander machen, die rohre sind also voll durchgängig. auch die hausabflüsse. hab das 4x in folge gemacht ohne pause dazwischen.

wenn ich jetzt beim hauptbecken den wasserhahn öffne, stöpsel ist draußen, alles ist frei, und das wasser ins becken laufen lasse so läuft das wasser nicht ab!? fülle ich wasser ins nebenbecken (es liegt etwa 10 cm höher) drückt es mir das wasser ins hauptbecken rüber und es läuft nicht ab, kein bischen.

was überseh ich? wenn ich das wasser laufen lasse bis es ungefähr halb voll ist, beginnt es abzulaufen, bis ganz runter. wäre es nur leicht verstopft so könnte ich mir erklären das bei einem vollen becken und dem druck beim plötzlichen öffnen der weg frei wird. aber bei geöffnetem stöpsel und angestautem wasser beginnt es nach der hälfte abzulaufen und zwar bis es leer ist. das ergibt doch keinen sinn. was ist da los? ich bin ja normalerweise handwerklich nicht der dümmste aber das versteh ich beim besten willen nicht. wäre für tips sehr dankbar.

viele grüße.

...zur Frage

Wasser läuft aus Schlauchanschluss unter der Spüle?

Hallo, ich habe vorhin ein bisschen im Abfluss der Spüle "rumgestochert" mit einem langen dünnen Holzspießchen/stäbchen, da das Wasser mal wieder etwas zu langsam abgeflossen ist/Abfluss ist vermutlich leicht verstopft. hat auch gut geholfen.

Nur auf einmal läuft Wasser aus diesem kleinen Anschluss für Schläuche/diese "Abzweigung" am Hauptabflussrohr direkt unter der Spüle (wo man normaleweise Waschmaschinen-Abflussschläuche anschließt). Normaleweise ist das doch innen irgendwie abgedichtet, oder nicht? Kann es sein dass ich mit dem Stäbchen (ist aber nur ganz dünn^^) da was beschädigt habe? Bin damit nur senkrecht rein in den Abfluss, glaube also nciht dass ich da in diese Abzweigung reingekommen bin.. muss ich das ganze jetzt auseinandernehmen bzw. übhpt. neues Abflussrohr besorgen, oder reicht es das Anschlussröhrchen irg.wie dicht zu machen? Bin grad ziemlich ratlos :-(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?