Waschmaschine funktioniert nur an bestimmten Steckdosen, sonst FI-Schalter

9 Antworten

Der Betrieb ist gefährlich ! In deiner Waschmaschine fließt irgendwo ein Strom größer 30 mA gegen Erde und du weist nicht wo. Meist ist nur irgendwo etwas Feuchtigkeit die das verursacht, aber auch ein defekter Heizstab kann die Ursache sein. In jedem Fall nicht weiter betreiben und einen Fachmann holen.

Wenn das RCD (so heißt der FI seit 2002) auslöst, sobald das Gerät in Betrieb ist, dann ist das ein eindeutiges Zeichen für einen Defekt der Maschine. Löst das RCD bei anderen Steckdosen nicht aus, so wird hier ein höherer Schutzleiterwiderstand vorliegen, was ebenfalls nicht in Ordung ist.

Entweder hat die 2. Steckdose überhaupt keine Erdung - dann schwebst Du in Lebensgefahr! Oder der Fehler ist so hochohmig, dass vermutlich die Heizung verschlissen ist und erst in Verbindung mit Wasser und Wärme der Isolationswiderstand sinkt.

Egal, welche Ursache vorliegt. Die Maschine vom Netz trennen und gegen Wiedereinschalten sichern. Ohne Überprüfung/Reparatur ist der Betrieb lebensgefährlich. Bei der Gelegenheit auch mal den Schutzleiter der restlichen Installation prüfen lassen.

Ok...also die Lampe war es nicht. Man hört die Waschmaschine noch Wasser ziehen und im selben Moment ist alles aus....

Was möchtest Du wissen?