Was würdet ihr eine ganze Woche ohne Strom machen? Das heißt kein Fernsehen, kein Internet,

Das Ergebnis basiert auf 19 Abstimmungen

Das wäre schon scheiße 42%
So schlimm ist es nicht 21%
Gibt nix schlimmeres 16%
Stört mich gar nicht 11%
Wäre total schlimm 5%
Naja was solls 1 woche geht doch 5%
Nicht schlimm 0%

10 Antworten

So schlimm ist es nicht

ein Zeltlager mit den Pfadfindern zum Beispiel, in Afrika rumreisen, ist kein Problem, um Licht zu haben gibt es Kerzen um sich zu beschäftigen Freunde, ein Buch, eine Gitarre, ...

und wenn man länger so leben muss gleicht man sich den Zeiten an in denen die Sonne scheint, man geht früher ins Bett und steht früher auf, man ist eben wach wenn die Sonne scheint und schläft wenn sie nicht scheint.

Leute, ihr schlagt vor in Freizeitparks, Schwimmbäder, shoppen und Kino und Restarants zu gehen ??

Denkt mal nach, ob jeder Mensch soviel Geld hat, jeden Tag im Restarant essen zu gehen, weil er zuhause nichts zu essen kochen kann ohne Strom ! Und am Besten dann auch noch jeden Tag eine solche Aktivität. Wie lange wilst du denn mit deinem Geld auskommen ?

Klar, manche können das, aber sicherlich nicht jeder !

Ihr seht es NATÜRLICH nur von der Seite Computer, Fernsehen, ect.. aber habt ihr schonmal daran gedacht das man ohne Strom kein Licht hat, kein warmes Essen durch fehlenden Herd oder Microwelle oder so, keine Waschmaschinie um die Wäsche zu waschen (ok, könnte man ja mit Hand waschen, aber da ihr ja annehmt das die Leute Geld für Freitzeitparks und so haben - warum dann nicht auch für Waschmaschinen ;) )

Also bitte, denkt doch mal ein bisschen weiter als an den Spaßfaktor. Für manche Menschen kann es wirklich eine Höllenzeit sein, ohne Strom zu leben, vor allem weil die Gesellschaft heutzutage darauf ausgerichtet ist mit dem ganzen "Hightech" zu leben. Da brauch man auch nicht damit kommen "Früher ging das doch auch" Immerhin haben die Menschen früher auch Tiere gejagt und ein Feuer gemacht. - Erzähl das mal heutzutage jem. und wenn es jem. machen würde, würde er entweder in die Klapse kommen oder wegen dem Tierschutz und Waffengesetz ins Kittchen. Also bitte !

Gibt nix schlimmeres

eine woche ist sogut wie weltuntergang....

viele wollen das nicht wahrhaben aber strom ist die wichtigste energie quelle weltweit

So schlimm ist es nicht

Hallo? Was haben die leute vor 100 Jahren gemacht? Oder noch viel weiter davor? Eben! Man findet immer etwas. Endlich mal den Kleiderschrank ausmisten. Die WOhnung aufräumen. Früher Schlafengehen=weniger CO2 ausstoß. Vllt. mal wieder ein Spieletag mit Freunden? Nach draussen gehen, spazieren? Mal mit dem Fahrrad die Landschaft erforschen? Ein gutes Buch lesen? Mal wieder die Katze knuddeln...es gibt so vieles. Ich hab auch schon mal stromfreie tage.

Hm. Dumm nur, dass du einen gigantischen Vorrat an Kerzen bräuchtest, oder gute Taschenlampen mit entweder Solar- oder Dynamo-Antrieb ;) Hast du sowas? Der Discounter hat geschlossen bei Stromausfall, nur mal so, falls du denkst "Dann geh ich halt zu Aldi/Lidl/Penny usw" :D Also gute Taschenlampen habe ich, aber bequem ist das nicht. Bei Dunkelheit ist es dann Asche mit Schrank aufräumen etc. Das geht also nur bei Tag. Wie willste ein Buch lesen? Abends? Bei Kerzenlicht? Schonmal gemacht? Total unbequem. Soll auch nicht gut für die Augen sein (Anm. meine Mutter ist Optiker, daher sagt sie mir das immer wieder) ;) Wie willste ne Katze knuddeln wenn du keine hast? Ich mein, gut, wir haben 2 Hunde. Aber nicht jeder hat ein Haustier! Soll derjenige dann in den Wald damit er sich eins zulegt? :D

Wie heizt du eigentlich ohne Strom? Feuerchen machen im Haus oder wie? Also wir haben keinen Kamin! Auch Gas fällt Flach, Wasserversorgung. Ich glaub, du denkst da echt zu einseitig. Was ist, wenn das Ganze dann noch in nem kalten Winter (wie letztes Jahr) stattfindet? Vielleicht hast du schonmal ein paar Tage stromlos geschafft. Ja. Aber heute lebt man halt anders, und dass du ein paar Tage (maximal 2-3) geschafft hast, heißt ja noch lange nicht, dass du ne Woche überleben könntest. Und die Energie ist nicht nur aus reiner Bequemlichkeit erfunden worden. 1 Woche Stromausfall in Deutschland stell ich mir wie eine Katastrophe vor (die es ja im Grunde genommen auch ist). Außerdem weiß man ja anfangs nicht, wie lange ein Stromausfall dauert, es gibt Aufstände etc.

0
Das wäre schon scheiße

Ich glaube, dass das die schlimmste Zeit meines Lebens wäre.

Was möchtest Du wissen?