Was, wenn der Fingerabdrucksensor beim Handy mein Finger nicht erkennt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du zum Beispiel nach 1 Stunde in der Badewanne schrumpelige Finger hast, kannst du dein Handy nicht mehr mit dem Fingerabdrucksensor entsperren. Das ist aber kein Problem, denn dann kannst du immer noch den vorher festgelegten Code alternativ eingeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim iPhone ist es beispielsweise so, dass du, wenn die Touch ID nicht erkannt wird, aufgefordert wirst, deinen Code/PIN einzugeben, den du vorher festlegst.

In der Regel sind die Sensoren genau und zuverlässig, aber für Fehlbarkeiten aller Art ist die zusätzliche Pin-Sperre ja eben gedacht.

WANN FUNKTIONIERT ER NICHT? : Bei schrumpeligen, aufgeweichten Händen nach baden oder Schwimmen, wenn deine Hände sehr schwitzig sind, ect ect.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Abend,


1. Sind die Fingerabdruckscanner je länger je besser. Mit jedem scannen lernt der Scanner deinen Finger besser kennen.

2. Hast du immernoch einen Code, welchen du vorhin festgelegt hast. Du kannst wählen zwischen Code oder Fingerabdruck. Beim iPhone heisst es "zum Entsperren entweder Code eingeben oder Finger auf den Sensor legen".

3. Meistens erkennt der Scanner den Finger nicht wenn dieser nass ist, oder schrumpelig (vom Baden) Dann musst du schnell den Finger trocknen und den Scanner Säubern (evtl. Fett o.Ä.) und dann geht es wieder. Alternativ einfach den Code eingeben.

4. Falls er ihn wirklich nicht mehr erkennt. Löschst du deinen alten Finger in den Einstellungen und scannst ihn neu ein.


Welches Handy willst du denn nehmen?


Ich hoffe ich konnte dir helfen

Mit freundlichen Grüssen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chili777
17.09.2016, 15:59

Ein Dogee X5 Max Pro

0
Kommentar von Lukomat99
17.09.2016, 17:09

Das kenne ich jetzt nicht, aber das wird sicher gut sein.

Viel Spass

0

Was möchtest Du wissen?