Was versteht man unter der energiebilanz (in der Physik)?

2 Antworten

Energie existiert in verschiedenen Formen, und diese lassen sich ineinander umwandeln. Dabei geht allerdings immer ein gewisser Prozentsatz der Energie "verloren", die man für die Verwendung von Arbeit nutzen könnte,denn bei jeder Umwandlung wird Wärmeenergie frei, die am wenigsten in andere Formen überführbar ist (2. Hauptsatz der Thermodynamik). Eine Energiebilanz sagt aus, wie viel Prozent von einer primär eingesetzten Energieform als nutzbare Energie verwendet werden kann (zum Beispiel wie viel Energie des in ein Auto eingefüllten Benzins in Fahrleistung umgesetzt werden kann).

21

Oder aber auch so, wie Du es beschrieben hast! :-)

0

Darunter versteht man, dass zB. Energien niemals verloren gehen, sondern nur in eine andere Form Umgewandelt werden können. Man beachte beispielsweise die Kinetische und Potentielle Energieform: Wenn ein Auto auf einem Berg steht, besitzt es potentielle Energie. Rollt es den Berg herunter (von alleine), dann wandelt sich diese potentielle Energieform in kinetische Energie (Rollbewegung) um. (Epot=Ekin) Folgt darauf wieder eine Steigung, so rollt das Auto wieder hinauf und besitzt wieder potentielle Energie. In diesem Beispiel vernachlässigen wird nun aber die Rollwiderstände sowie auch Luftwiderstand usw.

Hoffe etwas Licht ins Dunkel gebracht zu haben.

Was möchtest Du wissen?