Was veranlasst einen Goldfisch im Gartenteich zu springen nachdem er sich den ganzen Tag nichtZeigte

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn er den ganzen Tag nicht da war, springt er natürlich wieder in den Gartenteich :-)

Spass beiseite. Goldfische stammen vom Giebel ab, und gehören somit zu den Karpfenarten. Bei Karpfen ist es immer wieder zu beobachten wie sie aus dem Wasser springen um sich mit einem lauten Klatsch wieder fallen zu lassen. Über den Grund streiten Biologen schon seit Jahren. Die einen sagen es ist Übermut und ein Zeichen das sie sich Wohl fühlen, die meißten sind aber der Meinung es wäre eine Art um sich zu kratzen oder um Parasiten loszuwerden. Ich als Angler glaube beide Seiten.

Fange einmal deinen Goldfisch heraus, fasse ihn nur mit nassen Händen an, und betrachte ihn einmal genauer ( dabei über das Wasser halten, falls er dir entwischt ) Wenn du kleine Fischegel erkennst , oder Fischläuse ( bitte genau hinsehen, denn Fischläuse sind fast durchsichtig ) , solltest du dir Mittel aus dem Zoogeschäft holen. Ich selbst kann dir keine Mittel empfehlen, da ich Branntkalkbäder anwende, die für Laien aber ungeeignet sind. Findest diu keine Parasiten, müßte es eine normale Reaktion der Fische sein.

Gruß Wolf

mit den Parasiten ist was dran, da ich bei einigen Goldorfen beobachte, dass sie sich an Kanten unter Wasser reiben.

0
@msitu

@ msitu Auch das muß nicht unbedingt auf Parasiten hindeuten, denn es können auch Juckreizungen sein die durch Schuppen oder andere Dinge verursacht werden. Habe ja auch Aquarien, und pflege darin Barsche. Bei ihnen ist das schnelle reiben über den Kies ein normales Verhalten, erhöht sich dies aber, kann man auf Parasiten oder Hautkrankheiten schließen.

0

Ich gehe mal davon aus, dass über dem Wasser ganz kleine Insekten fliegen, die er versucht, zu bekommen....so war das jedenfalls bei meinen Fischen immer...

Goldfische im Gartenteich sterben!

Hallo, seit ca. 3 Tagen stirbt eigentlich jeden Tag mindestens ein Goldfisch in unserem Teich. Bisher sind es 4, einer ist noch übrig, den wir jetzt gezwungenermaßen in einen Eimer mit frischem Wasser gesetzt haben, weil wir vermuten, dass es am Wasser bzw. Teich liegt, dass die Fische sterben. Ich hoffe, dass er das jetzt überlebt, Wasserwechsel sind ja auch nicht gut... Zum Teich: Er ist (LxBxT) ca. 1,5x1x1m und hat eine Abstufung. Wir haben eine Pumpe, die wir regelmäßig reinigen und ein paar Teichpflanzen zum verstecken. Meiner Mutter ist aufgefallen, dass seit ein paar Tagen neben den normalen Algen auf der Teichfolie noch "neue", anders aussehende aufgetreten sind. Sie sind eher hellgrün.. Zu den Fischen: Wir haben (oder hatten :( ) 2 Goldfische, 2 Schleierschwänze und noch einen kleineren, bei dem ich jetzt nicht genau weiß, wie die Art heißt. Der letzte lebt noch.. Einen Goldfisch haben wir schon seit 5 Jahren, einen Schleierschwanz seit ca. 3 Monaten, die anderen 3 seit 4-5 Wochen.

Ich hoffe, mir kann jemand helfen! LG, Chu

...zur Frage

Gartenteich: 100 Würmer oder Parasiten in der Filteranlage vom Gartenteich ? Was sind das für Tiere ?

Kann mir jemand sagen was für Würmer/Parasiten auf dem Foto zusehen sind? Die vermehren sich blitzartig in der Filteranlage vom Gartenteich.

...zur Frage

Goldfisch Futter während/nach der Winter starre?

Hallo,

Wie ihr in meiner vorigen Frage lesen könnt hatte einer meiner Goldfische im Gartenteich ein Problem wegen den Temperaturschwankungen. Ich habe ihn (lest bitte die vorige Frage durch) ins Haus gebracht. Jetzt zu meiner Frage: Wie viel sollte ich ihm füttern? Normalerweise wäre er in einer Winterstarre, er schwimmt jetzt aber am Boden und sucht Futter - was soll ich machen?

Lg

...zur Frage

Wie bekommt man einen ca. badewannengroßen Gartenteich algenfrei?

Hallo!

Wir haben in unserem Garten einen Teich, der ungefähr (vielleicht etwas größer) als eine normale Badewanne ist. Zudem wohnen zwei Goldfische darin. Leider wachsen ziemlich viele Algen in dem Teich, sodass er sehr grün aussieht. Meine Mutter stört das, deswegen möchte ich fragen, ob es eine Möglichkeit gibt, dieses starke Algenwachstum zu verringern? Gibt es vielleicht irgendein wirklich etwas nützende Mittel (natürlich eins, das den Fischen nicht schadet) oder eine andere Methode, die ihr empfehlen könnt?

Ich wäre euch über eure Ratschläge sehr dankbar! Liebe Grüße,

...zur Frage

Fressen Goldfische auch Mückenlarven?

Habe mir ein paar Goldfische in meinen kleinen Garttenteich gestzt. Fressen die auch die ganzen Mückenlarven?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?