Was tut ihr gegen Akne im Erwachsenenalter?

2 Antworten

Meine Tochter hat ein Gesichtswasser verschrieben bekommen das ich auch verwende , es hilft wirklich sehr gut, es wird extra in der Apotheke angemischt

Erfahrungsgemäß liegt das Problem oft in der Ernährung. Ich kenne einige Leute, denen bei ernährungsbedingter Akne folgendes geholfen hat:

  • Keine Salben oder Cremes verwenden (bringen die Talgproduktion der Haut durcheinander)
  • Eine tiereiweißfreie Vollwerternährung mit hohem Frischkostanteil (-> http://www.vollwert-blog.de/ ). Mit reiner Frischkost klappt es am schnellsten.
  • Wichtig: Kein tierisches Eiweiß (Fleisch, Fisch, Wurst, Käse, Quark, Eier, Joghurt, Milch). Butter, Sahne, Sauerrahm, Schmand sind in normalen Mengen unproblematisch.

Wenn die Ursache nicht in der Ernährung liegt, muss man schauen, warum das hormonelle Gleichgewicht gestört ist. Da kommen dann bspw. Schadstoffe (hormonaktive Substanzen), Medikamente oder auch Gifte ins Spiel.

Was möchtest Du wissen?