Was tut ihr dagegen wenn ihr ständig an jemanden denken müsst?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ihr habt zu Zeit keinen Kontakt, hattet ihn aber? Du solltest Dir darüber klar werden, warum es nicht gut für euch wäre, den Kontakt "wieder aufzubauen".

Sieht für mich so aus, als ob etwas vorgefallen wäre, was weiteren "Kontakt" nicht empfehlenswert macht.

Da gäbe es drei Möglichkeiten:

  1. Der Grund besteht noch. Tragisch, aber besser ein Ende mit Schrecken...

  2. Jemand von Euch ist noch verletzt. Dann braucht´s Zeit- aber wieviel?

  3. Ihr habt nur Sch iß. Dann wäre das zu bearbeiten.

Anyway- God bless your decisions

Gott hat uns übrigens auch zusammengebracht;)Allerdings weiss der Herr auch,dass es noch Zeit braucht.Er glaubt aber an uns und lässt uns nie auseinandergehen,es ist ein wirklich schönes Gefühl zu wissen,dass unser Vater uns von Grund auf kennt und liebt.

0
@BabyShay

Bitte sei nicht böse, aber weiß der HErr das oder Du? Ich erlebe leider sehr oft, daß Mitchristen ihre Probleme/Ängste/Wünsche o.ä. hinter dem dann gut funktionierenden Willen Gottes verstecken. Das ist jetzt kein Vorwurf an Dich!!!!!!!!!! aber, das Gebot, das wir Christen besonders gern brechen ist das zweite...

0
@dreadnought

Ich stehe im Gebet in Kontakt mit dem Vater,daher weiss ich dass er mich zu nichts zwingen möchte,sondern mir soviel Zeit lässt wie ich brauche..Er versteht mich,er liebt mich,daher weiss er auch am besten was ich brauche um glücklich zu sein.Würde es keine Zeit brauchen,wären wir kaum auseinander.Es ist nicht Gottes Wille,sondern unserer,Gott möchte dass wir aus Überzeugung und Liebe zusammen sind,nicht nur weil er das möchte.Wie gesagt,Gott lässt dir Zeit,denn die Liebe zwingt keinen.Ich breche das Gebot Gottes nicht,es ist nur meine Auffassung davon,dass er dennoch an uns glaubt,obwohl wir beide den Glauben daran oftmals verloren haben.Der Herr gibt mir Zeichen,er redet zu mir,ich weiss genau was er sich von mir erhofft.

0

Ich kenne das zugut. Den Gedanken zu reißen ist nicht das einfachste.

Da hat jeder Seine eigene Methode. Der eine dreht die Musik voll auf und lauscht der Musik die er gerne hört.

Andere gehen um Mitternacht an einem See und "Denken Sich aus" (Wie ich z.B.)

Wiederrum andere kommen auf andere Gedanken in dem Sie arbeiten gehen oder sauber machen.

Oder... du denkst dich "aus". Du gehst jede noch so kleine Möglichkeit, variable durch.. Ob vorteile, nachteile was du tust, was es hilft, ob es dir gut geht oder nicht. Etc etc..

Und irgendwann wirst du zu dem entschluß kommen: Es ist nicht immer alles so wie man es gerne haben möchte, aber man muss damit leben und geduldig sein :D

lg cnypher

Wow,danke,sehr sehr gute Antwort;)

0

komm wieder mit ihm zusammen dann wird das verschwinden dann muss man an einen nicht denken, wenn er dir nahe ist musst du wirklich nicht an ihn denken bist du weg von ihm dann muss du nur noch an ihn denken.

Vielleicht tut dir etwas Ablenkung gut? Mach Sport oder geh mit deiner besten Freundin ins Freibad (:

Selbst dabei denke ich ständig an ihn;) Danke aber:))

0

Triff Dich wieder mit ihm! Das Leben ist viel zu kurz, um Gefühle zu unterdrücken oder sich so zu quälen.

Wir müssen noch einiges verarbeiten,aber kommt schon noch!Danke dir;)

0

Was möchtest Du wissen?