Was soll ich tun,mein Vater stalkt mich über Ortungsdienste,Kontrolle oder auch hinterherlaufen.Ich & unser Verhältnis gehen dabei kaputt.Was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn man einmal die Möglichkeit entdeckt und auch genutzt hat, dann kann das schnell zu einem Zwang werden. Als ich noch ein Kind war und mein Papa mal nachts aufs Klo musste, dann hat er mit einer Taschenlampe bewaffnet erstmal nachgeschaut, ob noch alle seine Mädchen friedlich im Bett schlummern. War auch nicht so toll und irgendwann hat er das sein gelassen oder er musste halt nachts nicht mehr?

Ich würde ihn mal scherzhaft fragen, was er denn so mit Mädchen in seiner Jugend angestellt hat, dass er Dich beschützen möchte. Denn es ist doch nichts Anderes. Er macht sich Sorgen um Dich und zeige ihm, dass Du traurig bist, dass er so wenig Vertrauen in Dich hat.

Du kannst es aber auch auf die harte Tour machen und Dein Handy irgendwo deponieren (ohne Diebstahlmöglichkeiten) und dann mal schauen. Wenn er Dir hinterherläuft, dann gehe zu ihm und packe seine Hand und laufe mit ihm durch die Gegend und geben ihm immer Küsschen auf die Wange und labere ihn tot. Männer reden nicht gerne und wenn Du ihn dann immer mit reinen Mädchenproblemen vollquatscht, dann wird er das nicht mehr mögen. Z.B. so: "Hallo Papa, so toll, dass Du nun hier bist. Ich habe gerade ein Problem, was ich eigentlich mit meinen Freundinnen bereden wollte... Was meinst Du ist besser, wenn man Binden oder Tampons benutzt? Ich kann ja nicht ständig während des Unterrichts auf die Toilette, um zu kontrollieren und der Lehrer hat schon blöd geschaut. Was meinst Du, sollte ich zusätzlich noch eine Binde benutzen und wie oft sollte man die Dinger eigentlich wechseln?" Wenn Dein Vater normal tickt, wird ihm das extrem unangenehm sein. Oder Du holst ihn in die Gruppen und dann bequatscht Ihr das gemeinsam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommunikation ist meist hilfreich. Niemand kennt Dein Verhältnis zu Deinem Vater und umgekehrt. Vielleicht, vielleicht, vielleicht.... Es gibt zuwenig Informationen, um Dir einen wirklich guten Rat zu geben. Spekulationen und Ideen, eine döschiger als die Andere, hätte ich viele. Ich würde einfach mit meinen Vater reden. Ok, das kann schwierig sein, aber die Situation ist ja irgendwie auch schwierig. Vertrauen muß her.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich ihn an und frag wovor er solche Angst hat. Ich weiß nicht, ob es eine Angst ist oder ein Kontrollwahn...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?