Was soll ich als FSJlerin machen, wenn ich merke, dass der Lehrer einen Fehler macht?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich finde es sehr schlimm, dass eine Lehrerin, die offensichtlich die deutsche Rechtschreibung nicht beherrscht, in der Grundschule Schülern das Schreiben beibringt. Dass sie sich ab und zu verschreibt, wäre kein Problem. Wenn sie aber tatsächlich den Schülern Richtiges durchstreicht und falsch verbessert, sollte man etwas unternehmen, weil die Dame dann den falschen Beruf hat. Nun weiß ich nicht, welchen "Status" diese Lehrerin hat: Es gibt da eine lange Bandbreite von "kurz vor der Pension" über "Aushilfslehrkraft" bis hin zur "Referendarin". Du solltest sie auf jeden Fall auf ihre Fehler hinweisen und abwarten, wie sie reagiert. Ein weiterer Schritt wäre, zu Lehrern an der Schule zu gehen, zu denen du einen guten "Draht" hast, und mit denen über das Thema zu sprechen. Zum Schulleiter würde ich übrigens an deiner Stelle nicht gehen, falls du dir das überlegst. Wenn du aber einmal ein Gespräch mit ihm führst, in dem er dich fragt, wie es dir gefällt und ob alles gut läuft, könntest du da schon ganz vorsichtig einen Hinweis einfließen lassen. Natürlich tut einem die Lehrerin leid, aber hier geht es in erster Linie um die Schüler. Und wenn sie ihren Stoff nicht richtig gelernt / studiert hat, muss sie auch die Konsequenzen ertragen.

Man kann nicht "falsch sein", wenn schon falsch liegen. Ach ja, ich bin auch der Meinung, dass du sie auf den Fehler hinweisen solltest.

Dort wo ich her komme ist das so ein Ausdruck mit dem "Falsch sein". Man sagt z.B. sowas wie: "Das geht doch so, oder bin ich jetzt falsch?" Das ist Dialekt, aber danke für den Hinweis ;)

0

Sag ihr das doch einfach nach der Stunde. Verstehe nicht, warum du da so ein Fass aufmachst.

Ganz einfach - sie ist Lehrerin, ich FSJlerin. SIE hat den Beruf gelernt und dann komm ich als ungelernte FSJlerin und will sie verbessern, wie kommt das denn?

0
@Elijj

Sie ist aber schon keine Ahnung wie alt und kennt sich vielleicht mit der neuesten Rechtschreibung nicht aus. Du kannst ja erstmal ganz nett sein: "Entschuldigen Sie, ich glaube sie haben da und da einen kleinen Fehler gemacht." Dann könnt ihr ja nochmal zusammen im Duden nachschauen.

0

Sprich sie darauf an - aber nicht vor der Klasse, sondern unter 4 Augen.

Nimm am besten den Duden mit, dann glaubt sie dir vielleicht ...

Mit der Lehrerin reden, wenn du dir so sicher bist. Auch Lehrer machen mal Fehler.

Was möchtest Du wissen?