was sind nicht Metalle?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Metalle sind unter anderem elektrische Leiter. Das liegt daran, dass sie ein Gitter aus positiv geladenen Metallionen bilden, das von einem "Elektronengas" umgeben ist (das sorgt für die elektrische Leitfähigkeit). Nichtmetalle bestehen meist (aber nicht immer) aus Molekülen, z.B. der Schwefel aus S8-Molekülen (die 8 muss ich eigentlich tiefstellen). Edelgase bestehen aus einzelnen Atomen (sind auch Nichtmetalle). Nichtmetalle sind keine elektrischen Leiter, da hier die Elektronen nicht frei herumlaufen, sondern in Elektronenpaar-Bindungen stecken, wo sie erst mal nicht weg können.

Es gibt noch viele andere Unterschiede, die aber mehr oder minder mit diesem unterschiedlichen Aufbau zusammenhängen (z.B. Wärmeleitfähigkeit, metallischer Glanz usw.). Die allermeisten Metalle sind bei Normalbedingungen fest (Ausnahme ist Quecksilber). Bei den Nichtmetallen gibt es sowohl Feststoffe (Schwefel), als auch Flüssigkeiten (Brom) oder Gase (z.B. Edelgase, Sauerstoff O2 usw.).

Die meist hohe Härte und Dichte von Metallen hängt mit der Gitterstruktur zusammen. Auch die festen Nichtmetalle (wie der Schwefel) erreichen diese Härte und Dichte in aller Regel nicht.

Es gibt Übergangsformen (Halbmetalle), und manchmal gibt es auch "Ausnahmen" wie das Quecksilber, das zwar eine hohe Dichte aufweist (und die metallische Leitfähigkeit), aber flüssig ist (bei Normalbedingungen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EddiR
17.11.2015, 06:44

Kohlenstoff ist auch kein Metall und dennoch ein hervorragender el. Leiter.... Diese Differenzierung zwischen Metall und Nichtmetall hinkt ein Bissel.....

0

Nichtmetalle sind chemische Elemente die keine Metalle sind und denen die typischen metallischen Eigenschaften wie z.B. elektrische Leitfähigkeit fehlen. Sowas wie Schwefel, Phosphor, etc. Kannst ja mal ins Periodensystem gucken, da findest du alle Metalle, Halbmetalle und Nichtmetalle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was Metalle sind weißt du? (Stichwort elektrische Leitfähigkeit) Alles andere sind Nichtmetalle, nur ganz wenige Elemente sind Halbmetalle (z.B. Ge, Si, ...) und Gase.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google / Nichtmetalle. Da kann man mehrere 100 Erklärungen finden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?