Was sind Liebeskugeln und wozu braucht man die und wie verwendet man das?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Liebeskugeln und ihre Vorläufer kennt man schon seit dem Altertum. 

In Frühzeiten waren das glatt geschliffene und polierte Steine. Heute werden Liebeskugeln aus Metall oder Kunststoff hergestellt. Heute sind die meisten exemplare innen hohl. In diesem Hohlraum befinden sich Stahlkugeln. 

Liebeskugeln sind eigentlich Trainingsgeräte für die Stärkung der Beckenbodenmuskulatur. Eine trainierte Beckenbodenmuskulatur verbessert die Orgasmusfähigkeit. 

Die Stimulation dieser Kugeln wird meist als angenehm und erotisierend wahrgenommen. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Lustkugeln

Nicht nur die erotische Roman-Trilogie Shades of Grey hat die Benutzung sogenannter "Liebeskugeln" populär gemacht. Auch im normalen Alltag und sogar im medizinischen Bereich haben die kleinen Kugeln mit ihrer jahrhundertelangen japanischen Tradition Berühmtheit erlangt und sind absolut in Mode. Wir haben die wichtigsten Fragestellungen zur beliebten Stimulation herausgesucht, um Dir einen umfassenden Einblick in die aufregende Welt der Sexspielzeuge zu geben.

Das sind 2 Kugeln, die mit einem Bändchen verbunden sind. Die steckt man sich in die Vagina. Einige erhoffen sich dann den neverending Orgasmus. Der bleibt aber aus und tatsächlich sind diese Kugeln eher eine Geldverschwendung. Finde ich.

Liebeskugeln sind kleine Kugeln (ungefähr so groß wie M&Ms), die man sich in den Anus einführen kann um erregt zu werden.
Dazu führt man sie wie ein Zäpfchen ein und drückt sie mit dem Zeigefinger an alle Außenseiten des Poloches. Viele empfinden dies als sehr erregend und lustvoll.
Kleine Tipp von mir: versuche deine Schließmuskeln locker zu lassen (wie beim Stuhlgang) um ein schnelleren Erfolg zu erlangen!
Ich hoffe, ich konnte helfen!

Die Kugeln sind sehr gut zum Beckenboden-Training. Wie sie aussehen, lässt sich googlen.

Mit Liebeskugeln massiert man die Ohren des Partners damit dieser besser hört wenn man sagt das man ihn/sie liebt. Man nimmt sie dabei in beide Hände, drückt sie gegen die Ohren, macht dann kreisende Bewegungen und zum Schluss nimmt man sie und haut sie kräftig einmal auf die Ohrmuschel damit es auch richtig wirkt.

Die schiebst du dir unten rein, wahlweise südlich oder noerdlich, ziehst dir Laufschuhe an und gehst 10 km stramm walken...

Die kommen in die Scheide und stimulieren dich bei Bewegung

Was möchtest Du wissen?