was sind die vor und nach teile der agrarkolonisation?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hei, Werbini, in der deutschen Rechtschreibung sieht dein Satz so aus: Was sind die Vor- und Nachteile der Agrarkolonisation? 

Die Vorteile genossen die Mutterländer, die aus ihren Kolonien billig Agrarerzeugnisse bezogen - ob Kaffee, Bananen, Tee, Getreide und was auch immer. Die Nachteile verspüren die ehemaligen Kolonien, die heute selbständige Staaten sind, noch immer: Es fehlt an Infrastruktur, an Straßen, Schienen, Schulen, Krankenhäusern, Ärzten, Akademikern, weil die Kolonialherren in den hundert Jahren ihr Herrschaft das für die Eingeborenen nicht für nötig hielten.

Als die neuen Staaten holterdipolter allein gelassen wurden, hatten sie nichts, mit dem sie ihre Länder hätten aufbauen können - außer Agrarprodukten, mit denen sie nun auf dem Weltmarkt konkurrieren mussten. Von dem Preisdumping des Konkurrenzkampfes kannst du heute noch im Supermarkt profitieren. Das Kilo Bananen zu 99 Cent (bei Netto). Und so. Grüße!

Was möchtest Du wissen?