Was sind die Unterschiede bei einer Entstehung der Keimzellen bei Mann und Frau?

1 Antwort

Die Anzahl der Chromosomen im Zellkern der weiblichen Eizelle, die im Eierstock der Frau herareifen und über den Eileiter in die Gebärmutter gelangen, um dort in einer befristeten Zeit auf die Befruchtung zu warten, ist mit 11 identisch mit den männlichen Spermien. Also ebenfalls 11. Die weibliche Eizelle enthält ein X-Chromosom, das männliche hingegen kann entweder ebenfalls ein X-Chromosom oder ein Y-Chromosom enthalen. Dieses entscheidet das Geschlecht des entstehenden Embryos.

Was möchtest Du wissen?