Was sagt man im Bewerbungsgespräch, wenn man "über sich erzählen" soll?

5 Antworten

Hast Du ein Lebensmotto? Hast Du Leidenschaften (Sport, Musik, - Hobby eben). Bist Du sehr ordnungsliebend? Oder sozial eingestellt? Denkst Du politisch? Denkst Du über Religion nach? Du kannst auch einfach sagen, dass Du gern Erdbeeren magst, oder Karneval. Gibst Du einem Bettler Geld? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht? Hast Du Prinzipien? Sammelst Du irgendwas? Interessierst Du Dich für Insekten? Bist Du allergisch gegen schlechtes Benehmen? Questions, ? Questions,? Questions... Fällt ihr wirklich nichts zu ihr selbst ein? Achso Politik und Religion bitte nicht genau erläutern.

Solche Fragen zielen darauf ab, die Persönlichkeit ein bisschen einzuschätzen und auch zu sehen, ob jemand ohne "Protokoll" frei sprechen kann. Ich würde nichts erzählen, das zu privat ist (Familie) und auch nichts, das den Job gefährden könnte. Also nichts erzählen, das verletzungsintensiv klingt (Extremsport etwa), sich nach Eigenbrötlerei anhört, darauf schließen lässt, dass man trinkt oder Drogen nimmt bzw. sich nicht auf den Job konzentrieren kann/würde.

. . .

Gut sind m.E. Berichte über Hobbys, die darauf schließen lassen, dass man ein gebildeter, lerninteressierter, engagierter und/oder sozialer Mensch ist. Gemeinnützige Tätigkeitkeiten, musische Fähigkeiten, Teamsport, etc. Oder Anekdoten (sofern sie nicht zu privat sind).

Am cleversten ist es, eine Brücke zu dem angebotenen Job zu schlagen. Also zum Beispiel sagen, dass man schon früh den Hang zu Buchhaltung :-)), Mathe, Kontakt mit Menschen...usw. hatte. Zum Beispiel. Hobbies, die nichts mit dem Job zu tun haben und keine Parallele ziehen, interessieren nicht wirklich. Prinzipiell immer sich in den anderen hineinversetzen: welche Informationen möchte der? In dem Fall: ob man in den Betrieb passt und sein Geld wert ist. Daraus ergeben sich die hilfreichsten Antworten.

wie antworte ich auf: was muss ein Unternehmen Ihnen bieten, damit Sie dies als Herausforderung seh

Ich habe morgen ein Einstellungsgespräch und mir wurden bereits Fragen geschickt, über die ich mir Gedanken machen soll. Wie antworte ich auf diese Frage, so dass ich Sie umhaue?

was muss ein Unternehmen Ihnen bieten, damit Sie dies als Herausforderung sehen ?

...zur Frage

Ich würde gerne...treffen, weil...

Was will der Arbeitgeber dadurch erfahren? Mal davon abgesehen, das ich eigentlich keine Person gerne treffen wollen würde, die ich nicht schon getroffen habe^^

...zur Frage

Ich habe ein Vorstellungsgespräch und bin in ungekündigter Stellung - was soll ich tun?

Ich habe am Mittwoch ein Vorstellungsgespräch und möchte nicht, dass mein Chef davon etwas mitbekommt bzw. er mir nicht freigibt.

Was soll ich meinem Chef erzählen?

...zur Frage

Warm halten - Zusage oder Absage?

Ich hatte Mitte August ein sehr rasche Einladung zu einem Vorstellungsgespräch von einem internationalen Konzern bekommen, die ich auch ein paar Wochen später wahrnahm. Die Atmosphäre des Gespräches war sehr angenehm und ein Rundgang durch das Betrieb erhielte ich auch (das Gespräch ging insgesamt 2h lang) Die Fragen konnte ich zum Teil gut und zum Teil auch gar nicht beantworten. Sie haben mir am Ende noch gesagt, dass sie noch ein paar Bewerbungsgesprächen haben und melden sich in ungefähr 2 Wochen, ich sollte aber bitte auch Bescheid geben wenn ich keine Interessen mehr habe (mind. 3x erwähnt).

Nun habe ich nach 3 Wochen einen Anruf von der Personalerin bekommen und wurde gefragt ob ich noch 1 Woche warten könnte, da noch interne Prozzese abgewickelt werden müssen (Betriebsrat) bis ich eine Rückmeldung bekomme. Die Stellenanzeige ist schon rausgenommen worden. Ok sie haben sich für Jemandem entschieden (fragt sich wer). Nun weiß ich nicht wie ich das genau interpretieren soll? Es könnte sein...

  1. Die wollen mich als 2. Wahl warmhalten (warten auf eine Antwort von der 1. Wahl) 
  2. Entscheidung hat sich hinausgezögert  (Konzern, viele Bewerber etc.)
  3. Rufen alle an die zu einem Gespräch eingeladen waren (auch die mit Absagen) 
  4. Wollen keine voreilige Zusage machen wegen dem Betriebsrat

Wie würdet ihr dieses interpretieren? Was sagt euer Bauchgefühl oder Erfahrungen? Positiv, negativ oder neutral? 

Würde mich auf antworten freuen!

Liebe Grüße

Wanderlustnp

...zur Frage

Frage zu Bewerbungsgespräch/Vorstellungsgespräch?

Stellt euch mal bitte folgendes Szenario vor:
Ihr habt euch bei einem Betrieb beworben und werdet zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Alles verläuft super bis zu diesem Moment, indem euch die übergewichtige Personalmanagerin nach euren Hobbys fragt.

Würdet ihr dieser Person erzählen dass ihr 4-5 mal die Woche ins Fitnessstudio geht oder glaubt ihr die wird jealous und stellt euch dann nicht ein?

PS: soll jetzt nicht beleidigend sein oder so, ich frage mich das wirklich.

...zur Frage

Bewerbungsgespräch. Was antworten bei der Frage, erzählen sie etwas über sich?

Ich hate mich vor paar Monate für eine Ausbildung als Medizinische Fachangestellte beworben und heute, gabz unerwartet kam einen anruf und es war die Ärztin und sie hat mich zum Vorstellungsgespräch eingeladen.

Nun, ich weiss weiss nicht so recht was ich antworten sollte wenn die Frage lautet ich soll etwas über mich erzählen. Habt iht vielleicht tipps???

Vielen dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?