Was passiert wenn ich zu viel Ballaststoffe esse?

6 Antworten

Nun, Ballaststoffe sind ein Teil von gesunder Ernährung, das kleinste Übel sind Verstopfung oder Blähungen .

Andererseits, zu viel "gesunde Ernährung" -- also sehr ballaststoffreich -- kann über Jahre hinweg auch krank machen. Es wird immer mehr festgestellt, dass bei Personen deren Darm diese Mengen nicht mehr mit macht, der kann größere Ballaststoffmengen nicht mehr bewältigen. Dann gibt es Krämpfe bis hin zur Reizdarmsymptomatik.

Wer über Jahre hinweg große Ballaststoffmengen isst, kann ernste Probleme bekommen. Denn sie sind keineswegs nur unnötiger Ballast, der den Körper unverändert wieder verlässt. Ballaststoffe wandern in den Dickdarm und werden dort von Bakterien größtenteils vergoren. Dabei entstehen Gase, unter anderem Kohlendioxid. Je mehr Ballaststoffe wir essen, umso mehr blähen die Gase den Dickdarm auf. So stark, dass die Schleimhautfalte zwischen Dick- und Dünndarm nicht mehr richtig schließt. Der Nahrungsbrei fließt zurück in den Dünndarm. Dort verursachen die Dickdarmbakterien heftige Abwehrreaktionen. Über lange Sicht kommt es zu einer ständigen leichten Entzündung im Darm.

Ausführlich = http://www.planet-wissen.de/alltag_gesundheit/essen/probiotika/ballaststoffe.jsp

Wie sieht deine Verdauung denn aus? Wenn Du keine Probleme hast, ist das vollkommen gesund. Ich komme auch immer auf ca. 60-90 Gramm am Tag und habe keine Probleme.

nein, im gegenteil, die ballaststoffe werden in der regel unverdaut ausgeschieden, sie wirken aber wie reinigungsbesen in darm (es gibt auch wenige verdauliche ballaststoffe, diese haben eine andere auswirkung). es ist eminent wichtig immer ausreichend unverdauliche ballaststoffe einzunehmen, diese helfen den körper zu entgiften, gleichzeitig vermeiden sie verstopfung, sie formen den stuhlgang. merken: ballaststoffe gibt es nur in pflanzliche nahrung, tierprodukte haben NULL ballaststoffe, der hauptgrund warum sie für uns schädlich sind.

Starte ich wirklich gesund in den Tag?

Guten Abend,

ich bin 20, 186cm groß und wiege ca. 85 KG und mein Ziel ist es Muskeln aufzubauen, keine Massephase sondern einen gesunden Aufbau, also eine einfach einen sportlichen Körper bekommen.

Ich möchte gerne wissen, wie ihr mein Frühstück findet, ich esse allgemein am Tag 2500kcal, möchte ca, 250-300g Kohlenhydrate, 60g Fett und 150g Eiweiß essen.

Haferflocken 70g Kellogs Toppas 30g Chia Samen 20g Leinsamen 20g Kürbiskerne 10g Beeren 100g Banane 100g Protein-Pulver 25g mit Wasser --> 800kcal, 42g Eiweiß, 87g Kohlenhydrate, 23g Ballaststoffe und 23g Fett

Würdet ihr was an meinem Müsli ändern? Schmecken tut es mir sehr gut aber ich würde mich gerne einfach gesünder ernähren?

Danke im Voraus

...zur Frage

Wie ungesund sind Süßigkeiten und Fast food?

Was sind die gesundheitlichen Folgen von Süßigkeiten und fast food wenn man mit der Menge noch unter dem Tagesbedarf liegt? Man nimmt ja wenn man mehr isst als man verbraucht, zu. Was passiert da alles im Körper und welche Folgen ergeben sich von zu viel Süßen und fast food? PS: Nein ich esse keins von den beiden, mich interessiert es nur, da meine Freunde sehr viel davon essen, aber nicht wirklich fett sind.

...zur Frage

Können zu viele Ballaststoffe schädlich sein?

50-80g Ballaststoffe an jedem Tag durch Gemüse und Nüssen.

 

Vergiftungsgefahr?

oder 

Gut für den Körper?

...zur Frage

Was passiert wenn man Monate lang nichts isst?

Hallo ich hätte eine Frage passiert was wenn ich Monate lang nichts esse außer sagen wir mal einen  Apfel am Tag oder nur Obst und Gemüse also nichts außer Obst und Gemüse passier da was mir den Körper kann es schlimme Folgen haben ?

...zur Frage

Was passiert im Körper bei Eiweißreicher Ernährung?

Ich verzichte derzeit so weit es geht auf Kohlenhydrate und esse recht eiweißreiche Nahrung.

Komme so auf ca 200gr. Eiweiß am Tag bei 84kG Körpergewicht. Ich habe damit ca. 8KG in 3 Monate abgenommen (mit Sport).

Mit würde interessieren:

Was passiert im Körper bei Eiweißreicher Ernährung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?