Was machen wenn mein Laptop überhitzt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt für Notebocks sog. Kühl pads, die mittels ein oder mehrerer Ventilatoren von unten kühlen . Gib "Kühl pad" ein, und schaue Dir die Modelle an. Die wirken schon deshalb, weil der PC nicht mehr so nah am Boden steht und somit besser Atmen kann...Jupiedu


Laptop abkühlen lassen, kühlpad kaufen, Lüfter reinigen, Programme benutzen, die den Laptop nicht überhitzen oder die Leistung des Laptops limitieren.

Für gute Lüftung sorgen, Schlitze mal entstauben oder USB Laptopkühler anschaffen

Thebestasker 27.03.2016, 16:20

Die USB-Kühler habe ich einmal ausprobiert, hat aber nicht funktioniert. 

0

Wenn der überhitzt sollte dein Laptop von alleine ausschalten, also eine gewisse Wärme ist schon normal.

Du kannst trotzdem einiges für die gute Belüftung tun, in dem du z.B. die Lüftungsschlitze entstaubst, oder den Laptop gleich ganz aufmachst und mit einem (meine Empfehlung) USB Staubsauger den Staub auffangen. Die kosten nur 6-10 Euro. 

Hey,

einfach mal die Lüfter reinigen, den Laptop so aufstellen, dass gut Luft an den Lüfter kommt. Im Ernstfall einfach mal die Wärmeleitpaste erneuern.

Ich habe auch das Problem gehabt, dass mein Laptop bei leichter Beanspruchung schon auf 100 Grad gekommen ist. Lüfter reinigen usw hat alles nicht geholfen. Auf Amazon für 4 € Wärmeleitpaste gekauft, die alte rausgekratzt, neue reingeklatscht und schon habe ich bis zu 60 Grad weniger.

MFG

chrisquad2 27.03.2016, 16:27

Ja hab das gleiche Problem - Wärmeleitpaste ist wohl dir beste Lösung nur hab ich keine Ahnung wo die ist und wie ich da ran kommen soll :/

0
Thebestasker 27.03.2016, 16:28
@chrisquad2

Da musst du entweder den Laptop aufschrauben (YouTube Tutorial anschauen) oder zu einem Fachmann gehen. 

0

Woran merkst du, dass es überhitzt?

zeroLPs2014 28.03.2016, 19:37

ich habe ein Programm das die Temperatur misst und der kommt schon mal auf 100 Grad außerdem geht er nach knapp ner halben stunde aus

0

Was möchtest Du wissen?