Was kann man mit einer Freundin kochen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo goldfunken, ich habe leckere Rezepte für Dich. Hoffentlich bin ich nicht zu spät dran, falls doch, könnt Ihr diese Gerichte ja mal zu einem späteren Zeitpunkt zubereiten.

Sahnekartoffeln

Kartoffeln schälen und roh so wie Bratkartoffeln schneiden und in eine feuerfeste Form geben. Gekochten Schinken klein schneiden und dazugeben, dann Sahne darüber und großzügig mit Salz Pfeffer und Muskatnuss würzen und vermengen. Bei ca. 200 Grad ca. 40 Minuten im Ofen backen - ab und zu umrühren – damit alles schön knusprig wird. -- Je nach Geschmack, kannst Du das Gericht auch noch mit Reibekäse bestreuen. Dazu passt ein Rucola- oder grüner Salat.

Kokosmilchreispfanne

Zutaten: -- 2 Tassen Basmati Reis,- 300 ml Kokosmilch,- 1 TL Salz,- 4 Kardamom-Kapseln,- 1 Chilischote längs geschnitten,- 2 Lorbeerblätter,- 2 Gewürznelken,- 1 kleine Zwiebel,- 2 EL ÖL,- Die Zwiebel in feine Scheibchen schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln, Kardamom, Lorbeer und Nelken (und evtl. Chili) glasig anschwitzen. Den Reis und Salz dazugeben und umrühren. Mit Kokosmilch (verdünnt mit etwas Wasser) ablöschen. Langsam köcheln lassen, bis keine Flüssigkeit mehr übrig ist.

Lachsnudeln

Zutaten: -- 500 g Schleifennudeln o.ä.,- 1 Zwiebel,- 1 kleiner Becher Creme fraiche,- 1 Glas Milch,- 200 g geräucherter Lachs,- 1 TL Salz,- 2 EL Öl, Butter- Petersilie,- Salz,- Pfeffer,-

Zubereitung: -- Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Für die Soße 1 EL Butter und eine kleingehackte Zwiebel andünsten. Milch, Creme fraiche, etwas Salz und Pfeffer hinzufügen und aufkochen lassen. Wenn die Nudeln gar sind, abschütten und in die Soße geben. Gut mischen und den in Streifen geschnittenen Lachs darüber legen. Nochmals abschmecken und mit geriebenen Käse und Petersilie garnieren.

Spinattaschen

Zutaten: -- 1 Pck. Tiefkühl-Blattspinat,- 200 g Frischkäse,- Salz,- Pfeffer,- etwas geriebene Muskatnuss,- 3 Essl. Sahne,- 4 Platten Tiefkühl-Blätterteig,- 1 Ei (getrennt)

Zubereitung: -- Aufgetauten Blattspinat gut ausdrücken und klein schneiden, mit dem Frischkäse mischen und gut würzen, etwas Sahne dazu geben. Den Blätterteig auswellen und eine Portion Spinat-Frischkäsemasse darauf setzen. Den Rand mit Eiweiß bepinseln, zuklappen und gut andrücken. Den Teig außen mit Eigelb bestreichen und im Backofen bei 200 Grad ca. 25 Min. backen. Dazu passt Reis.

Ich hoffe, da ist etwas für Dich dabei. Sollten die Gerichte jedoch etwas Deftigeres sein, melde dich halt noch mal.

Lieben Gruß – ich wünsche „gutes Gelingen“ und dann --„guten Appetit!

Und bedenke: Wer ohne Liebe kocht, hat die „wichtigste“ aller Zutaten vergessen“

Es freut mich, dass Dir meine Vorschläge gefallen.

Vielen Dank für das "Sternchen" -- goldfunken

0

Schnitzel mit bandnudeln mit rahm- oder bratensoße und noch nen schönen salat dazu :)

Oder eben pfannkuchen (kann man auch herzhafte sachen drauf tun, käse, zwiebeln, etc.)

alles was euch schmeckt :)

warum wollt ihr denn kein gemüse?!


aber bitte, ihr könnte zb ne quiche lorraine machen, die ist (bis auf die zwiebel) gemüsefrei:

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Quiche/Quiche-lorraine-17598.html


oder ihr macht selbst sushi/maki oder onigiri!


oder zitronenhühnchen mit kartoffeln vom blech:

gourmet-blog.de/zitronen-knoblauch-haehnchen-zitronenhaehnchen-vom-blech/

Ich helfe ja immer gern, aber ohne Gemüse kann ich einfach nicht kochen!

da pflichte ich dir bei - könnte ich auch nicht!

0

schweinerücken gefüllt mit hackfleisch, dazu wurst und schinken reichen

trinken rinderblut.^.

Mischt doch einfach mal ein paar Sachen die ihr lecker findet zusammen und seit kreativ ;) macht spaß

Ehm neeeein? Wir wollen was essen und keine Sauerei machen!

0
@goldfunken

Ich versuche jedenTag in der Küche kreativ zu sein, aber "Sauerei" gibts dabei eigentlich nie .....

0
@tomson97

Okay egal, aber ich hab nach der Idee gefragt. Was mischen kann ja jeder.

0

Was möchtest Du wissen?