Was kann ich machen um einen traurigen Menschen aufzumuntern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sowas ist wirklich sehr Schlecht. Ich selber kenne das weil ich damals auch so behandelt wurde(Merke: Ich bin jetzt 15 Jahre alt, damals war ich 14 Jahre alt als das passierte). Am besten triffst du dich auch mal Privat mit deinen Freund. Haut euch irgendwo hin wo keine anderen Jugendliche kommen aber auch irgendwo wo ihr sonst auch seid.(Bei Jugendlichen sind Discounter etc. sehr Beliebt(Bei mir Lidl :D)). Redet über sonst was, ein bisschen Smalltalk könnte dabei sehr viel Helfen. Schule oder so, schreibt ihr Tests, Arbeiten oder sonst was? Redet erstmal darüber... so als "Aufwärmung". Wechselt die Themen, bis hin zum Thema "Probleme". Wenn du irgendwelche Probleme hast erzähl sie ihm, er wird dir sicherlich auch Zuhören und danach vielleicht auch das eine oder andere Wort sagen. Darüber zu sprechen ist mehr als Hilfreich. Mach ihm wenn er fertig ist vllt. das ein oder andere Kompliment, sowas wie :" Du hast doch aber immernoch mich..., oder reicht dir das nicht? :O :P" könnte Hilfreich sein, es wird nicht als Anmache angesehen, sondern wenn du es spaßig betonst (den zweiten teil natürlich) ihn auch zum grinsen bringen. Komplimente helfen auch immer weiter. Ansonsten lasst das Thema lieber sein, einmal sollte darüber gesprochen werden aber nicht zu oft da er sonst nur noch darüber denken wird und es auch Langweilig wird. Sollte er mal anfangen darüber zu sprechen könnt ihr darüber reden, halte es dann aber kurz, nicht zu kurz aber kurz. Macht mal ein bisschen schei*** zwar nichts schwer Kriminelles, aber irgendwelchen Blödsinn... Man lacht ja schon wenn ein Kumpel eine flasche Cola öffnet, meint er sei King und es passiert nichts und am ende ist die Halbe Flasche leer und über sein Hand richtung boden.... LACH

Du kannst ihm auch ruhig mal sagen das er schon eine bessere finden wird. Er wird es sicherlich nicht als "Beleidigung" ansehen sondern wissen wie du das meinst...

Bring ihm dazu Musik zu hören oder so, jetzt wenn es geht nichts in der Richtung "Love Songs", 80' oder sonst welche Lieder die sih Traurig anhören. Aber moderne Songs, Rock,Pop etc. ist die richtige "Richtung". Ansonsten einfach ganz normal Verhalten. Ich wünsche dir bei deinen Vorhaben auf alle fälle sehr viel Glück! Ich hoffe mal das es was wird und zumindest einer von uns beiden(damit meine ich dein Freund und mich) am Ende Glücklich ist.

PS: Das alles wird natürlich nicht Innerhalb 1 Woche gegessen sein. Es wird sehr lange "Aktuell" bleiben, so lange bis sie einen Freund hat, Ferien eintreffen wo er sie nicht sieht oder sonstiges.

Rede am besten nicht über sie. Lenk ihn ab. Guck Filme mit ihm (möglichst keine romantischen), unternehmt was, selbst wenn es nur ein Spaziergang ist. Wichtig ist auch, dass du selber glücklich wirkst. Es ist vielleicht schwer, aber wenn du ihm gut gelaunt gegenübertrittst, sollte das auch auf ihn abfärben. Aber wenn er über sie reden will, lass ihn und hör einfach nur zu. Lad ihn auch mal auf was leckeres zu essen ein. Es ist wirklich nett von dir, dass du dich so um ihn sorgen machst - du schaffst das schon x3

Menschen brauchen Zeit, um Trennungen zu verkraften. Sei für ihn da, wenn er dich braucht. Ansonsten musst du ihm Zeit geben, um mit der Sache abzuschließen. Dazu gehört auch, dass er traurig ist. Du kannst ihn auf andere Gedanken bringen indem du ihn zu Unternehmungen mitnimmst. Aber zwing ihn nicht. Irgendwann geht es ihm bestimmt wieder besser.

Was seine Ex macht, sollte euch egal sein. Sie darf ihr Leben weiterleben. Und nur weil sie Bilder von der Party postet, muss er sie sich nicht anschauen. Es ist ihre Sache, was sie macht. Und wenn sie nichts von ihm will, und die Trennung für ihn so schwer ist, wäre ich an seiner Stelle ohnehin nicht zu der Party gegangen.

Was möchtest Du wissen?