Was ist wichtig in einer Beziehung?

4 Antworten

Ich finde gerade zu Beginn einer Beziehung kann man noch nicht so genau sagen, ob man gut zusammen passt oder nicht, das zeigt sich erst im Laufe der Jahre, wenn man zusammen wohnt und so manche Probleme miteinander gemeistert hat. Aber es ist immer gut, sich in punkto Liebe auf sein Bauchgefühl zu verlassen, das täuscht eigentlich nie. Man muss ehrlich zu sich selbst sein und nicht alles durch die rosarote Brille sehen. Es ist wichtig, dass man sich auf den anderen verlassen kann, dass sich jeder weiter entwickeln kann und nicht das Gefühl hat, dass man für den anderen dauernd auf etwas verzichtet. Und es ist wichtig, dass man gut miteinander reden kann, auch der Umgangston ist für mich extrem wichtig. Wenn das alles passt, vertieft sich die Liebe immer mehr und wird stärker... was natürlich auch dem Liebesleben nicht schadet.

hmm gute frage es gibt eigentlich keine beziehung die 100% harmoniert es ist wichtig das beide einiges gemeinsam haben doch müssen sie auch einige gegensätze haben das sie sich ergänzen können! klar sind deinevorstellungen super doch wie sagt man das gesammt macht eine sache aus! bevor man sich in eine beziehung stürzt schaut man halt was einem wichtig ist und wenn man das im anderen entdeckt ist man sehr fastiniert! es zeigt sich erst viel später raus wie man hamonisiert! mfg stev9020

Also was ich so gehört hab sind Gegensätze nicht einmal gut. Menschen suchen immer dessen gleichen, haben Psychologen mal festgestellt. Ansonsten bin ich auch deiner Meinung. hmm

0

Das Vetrauen finde ich sehr wichtig. Das ich den richtigen Patner gefunden habe, merke ich immer wieder daran, dass mein Mann mich so akzeptiert wie ich bin. Auch mit meinen schlechten Phasen, wenn sich z.B mein Borderline wieder meldet. Solche Phasen können sehr schlimm sein auch für den Partner der ja alles hautnah miterlebt. Er ist trotzdem immer da. Und dafür bin ich ihm auch jeden Tag aufs neue dankbar.

Da hast du echt ein Glück mit deinem Partner :)

0
@Butterflyx33

Na da sage doch mal einer aus einer Fernbeziehung kann nichts werden. :D

0

Ist sexuelle Treue unrealistisch?

Hallo,

ich befinde mich akut in einer Trennungsphase von einer Frau (1 Jahr Beziehung), der ich zu 100% vertrauen konnte, dass "sexuelle Treue" in unserer Beziehung existiert. Nun ist die Beziehung nicht lang gewesen und Vertrauen wurde schon bei milliarden Beziehungen in der Geschichte gebrochen, und irgendwie drängt sich mir die Frage in den Kopf:

Ist sexuelle Treue wichtig? Ist sie realistisch? Bin ich (24) zu jung, um zu erkennen, dass die Welt nicht untergeht, wenn ein anderer Mann meine Liebste so intim "begleitet"? Bin ich zu stolz?

Ich halte sexuelle Treue für unabdingbar, habe es so von meinen Eltern vorgelebt und vermittelt bekommen (ja, ich weiß, auch da kann ich es ja nicht genau wissen) und mir gefällt die Vorstellung der Exklusivität (ich will auch nicht für mehrere Frauen eine so unbändige Lust empfinden, wie für meine Partnerin) und ich bin überzeugt davon, diese auch an meine nächste Partnerin so geben zu können.
Ich halte mich für einen Menschen, der rational denken und seine Triebe unter Kontrolle halten kann, um eben einen geliebten Menschen nicht zu verletzten und zu verlieren. Ich wäre genauso verletzt, wenn einer Frau meine "Treue" nicht so wichtig wäre. Bin ich ein Idealist, der aufwachen sollte? Wie oft hört man von Seitensprüngen und dergleichen, erst kürzlich wieder von einem guten Freund
(er hat sie und sie hat ihn betrogen). Da fühle ich mich immer so, als hätte ich in einer Disney-Welt gelebt und "erwache" in der echten Welt. Aber was bleibt dann noch von dem Menschen, der ich geglaubt habe zu sein? Kann ich nur darauf warten, dass ich verletzt werde? Ist das Leben so? Ein Warten auf den nächsten Schmerz, bis es einem egal ist oder man aufhört, ein bestimmtes Ideal zu haben?

Wie seht ihr das? Was habt ihr im Bezug auf dieses Thema erfahren? Tut der Betrug irgendwann gar nicht weh? Ist es egal, ob sich der Partner/die Partnerin einem anderen öffnet?

Ich möchte momentan jedenfalls nicht meinen Wunsch nach einer solchen Beziehung aufgeben. Ich glaube noch daran!

Viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?