Was ist wenn man beim Husten Blut spuckt?

20 Antworten

Mein Hals tut weh was soll ich machen ich möchte meine Spucke raus Spucken aber das tut weh kennt ihr eine lösung ???? da komm gelbes Schleim raus, Hilft Schokolade und Mineralwasser ??????


Medyboy  01.04.2016, 04:17

Oh mein Gott, was für eine Rechtschreibung ich damals hatte, erbärmlich.

2

Henne, wenn es bei dem einmaligen Blutspucken blieb, dann mach dir mal nicht allzuviel Sorgen. Da kann es sein, dass ein Äderchen geplatzt ist.

Natürlich würde ich an deiner Stelle morgen sofort den Arzt aufsuchen um die Ursache abzuklären, aber lass dich mal nun nicht verrückt machen.

Sofort zum Arzt! Ich habe mehrere Jahre in einer Lungenpraxis gearbeitet. Bluthusten gilt als Notfallkriterium. Selbst wenn nichts schlimmes dahintersteckt, bei Blut immer sofort zum Arzt. Wenn nicht auf ( Wochenende o.nachts), dann Krankenhaus!


KimieRaili  07.05.2017, 02:59

Es war eben kein Bluthusten sondern ein winziges rote Fädchen. Man hats fast nicht gesehen. Bei erneutem spucken ins Tuch kam nix mehr..auch beim nächsten Husten nicht mehe.

0

Checkliste: Wann zum Arzt?

  1. Wenn der Husten länger als drei bis vier Wochen anhält.
  2. Wenn für den Husten keine plausible Erklärung vorliegt.
  3. Wenn beim Husten Blut im Auswurf bemerkt wird.
  4. Wenn sich Ausmaß und Charakter von Husten bei bekannter chronischer Bronchitis ändern (zum Beispiel blutiger Auswurf, ständiger Reizhusten ohne Auswurf).
  5. Wenn Husten mit Atemnot und/oder Schmerzen bei der Atmung verbunden ist.
  6. Wenn Allgemeinsymptome wie Gewichtsverlust, Abgeschlagenheit, Nachtschweiß oder Fieber auftreten.
  7. Wenn der Husten von Heiserkeit begleitet wird.

  8. Wenn es zu häufigem Verschlucken und anschließendem Hustenanfall kommt.

    1. Wenn Husten mit nächtlichem saurem Aufstoßen oder Sodbrennen einhergeht.
    2. Wenn Husten und Atemnot bei bevorstehender Venenthrombose, nach Operationen oder nach langer Bewegungsarmut (zum Beispiel Bettruhe, lange Flug- und Busreisen) auftreten.

KimieRaili  07.05.2017, 03:07

Beschreibung lesen bitte. Es bringt nix

0

Antworten in einem Forum können niemals den Arztbesuch ersetzen! Konsultiere, bei allen medizinischen Problemen einen Arzt Deines Vertrauens. Niemand anderes, als ein Arzt Deines Vertrauens kann die Diagnose und / oder die Behandlung Deiner Beschwerden durchführen oder in die Wege leiten!


KimieRaili  07.05.2017, 03:04

Hast du nicht meine Beschreibung gelesen?!

0