Was ist nur mit meinen Brombeeren los, sie vertrocknen?

...komplette Frage anzeigen Brombeeren vertrocknet - (Garten, Pflanzen, Brombeeren)

2 Antworten

Evtl. Colletotrichum-Fruchtfäule

Colletotrichum-Fruchtfäule (Colletotrichum gloeosporioides)
Die Colletotrichum-Fruchtfäule kann Ertragsausfälle von bis zu 30 % verursachen. Der Pilz überwintert auf Fruchtmumien, eingetrockneten Stielen, Zapfen und eventuell auch an Trieben und Knospen. Für Infektionen ist eine feucht-warme Witterung erforderlich. Die Fruchtfäule kann Verkrüppelungen, Reifeverzögerungen und das Eintrocknen der Beeren hervorrufen. Der Pilz kann sich bei optimalen Witterungsverhältnissen sehr schnell im Bestand ausbreiten.

http://www.hortipendium.de/Brombeeren_Schadbilder

Würde es mal einem Fachmann zeigen.

Danke für das Sternchen : )

0

Hallo,

Es könnte sich hierbei um die Krankheit "falscher Mehltau handeln": Befallene grüne Beeren verfärben sich vorzeitig rot, verhärten und vertrocknen schließlich. Sind die Beeren zur Zeit der Infektion bereits rot oder schwarz, werden sie matt und trocknen ein. Marienkämpfer sind hierbei eine gute Bekämpfungsmethode und du solltest auch die bereits betroffenen Stellen abschneiden, um eine Ausbreitung zu verhindern.

Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?