was ist geritzt z.B. ich habe mich geritzt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Redewendung für das Zerfleischen der eigenen Extremitäten durch eine scharfe Klinge mit dem Verlangen nach einem Adrenalinkick oder anderen Hormonausschüttungen. Ziemlich bescheuert und ekelhaft.

Wenn ich deine Frage richtig deuten kann geht es um das selbstverletzen mit Messern, rasierklingeln etc. oftmals auf armen?!

Oftmals machen Menschen mit depressionen so etwas, ich bin kein psychologe aber betroffene machen sowas um sich von schuldgefühlen zu befreien druck abzubauen kp. schwierig sowas zu erklären. Du solltest das auf jeden Fall sein lassen schnell steigert man sich in soetwas hinein und besser wird im endeffeckt nicht, genau wie wenn man an einem Mückenstich rumknibbelt ;).

Wenn du Probleme hast, suche Kontakt zu deinen Mitmenschen und sprech dich aus, wenns dir wirklich schlecht geht such einen psychologen google nach hilferufnummer... Steiger dich blos nicht in irgend nen sch** rein ;)

Ich hoffe ich hab die Frage nicht falsch gedeutet und konnte dir helfen. Grüße

ich hab das nicht das hat ein er mal gefragt

0

ritzen heißt, sich mit einer rassierklinge oder einem messer absichtlich in den körper [meistens ins handgelenk] zu schneiden um im moment nur den schmerz zu spüren und seine probleme zu vergessen für den moment ^^

neh man, doch nich meistens am handgelenk, nu aber. xDD wieso ham' denn sonst alle pasiven und aktiven ritzer die kompletten arme und beine vernarbt?! xD

0

Was möchtest Du wissen?