Was ist eine Prüfziffer und wozu braucht man sie?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sie ist eine notwendige Bedingung für die Gültigkeit eines Strichcodes.

Liest ein Scanner 12345 PZ 6, hat aber einen Lesefehler oder der Strichcode ist nicht richtig gedruckt und es wird 12355 PZ6 gelesen, dann passt die PZ 6 unter Umständen nicht mehr zu 12355. Die Prüfziffer rechnet über einen Algorithmus aus der Ziffernfolge eine Zahl aus. Man hofft darauf, dass diese bei einem Tippfehler oder Lesefehler ander lautet.

Beispiel Quersumme. Quersumme 1+2+3+4+5 = 15. Davon könnte man die Quersumme als Prüfziffer nehmen: 1+5=6

Bei 1+2+3+5+5 = 16. Davon die Quersumme lautet 7. Das Lesegerät weiß, dass bei 12355 die Prüfziffer 7 herauskommen sollte. Es bekommt aber 6 geliefert. Ergo muss etwas nicht stimmen.
Entweder es wird nochmal versucht zu lesen oder es muss ein Fehler ausgegeben werden.

Wie der Name schon sagt, zum Prüfen. Somit kann überprüft werden, ob der eingelesene Code stimmen kann, paßt der Strichcode nicht zur Prüfsumme, gab es einen Lesefehler, oder der Code ist zu beschädigt zum Lesen.

Was möchtest Du wissen?