Was ist eine Lobbypartei?

3 Antworten

Lobbyisten sind Leute, die ihr Geld damit verdienen, von einem Bittsteller Wünsche aufzunehmen und sie den Fürsten (= heute sind das die Politiker) anzutragen. Ein guter Lobbyist hat also sehr gute Verbindungen zu wichtigen Politikern und kann den Bittstellern ermöglichen, dass ihre Wünsche schnell berücksichtigt werden.

Eine "Lobby-Partei" kann auf zwei Weisen existieren:

  • Es ist eine Lobby-Partei mit dem Schwerpunkt "Partei". Dabei handelt es sich um eine "normale" politische Partei, die sehr viele Beziehungen zu Lobbyisten unterhält und folglich schnell bereit ist, die Wünsche von Bittstellern aufzugreifen und umzusetzen.
  • Es ist eine Lobby-Partei mit dem Schwerpunkt "Lobby". Solche Parteien sind praktisch gesehen "Stroh-Männer" für die Lobbyisten. Sie wurden entweder weitgehend oder sogar vollständig von Lobbyisten unterwandert und von ihnen "ferngesteuert". Solche Parteien funktionieren dann wie Marionetten: Lassen die Lobbyisten die Fäden los, brechen sie in sich zusammen, weil ihnen "eigene Substanz" fehlt.

Wieso ist es negativ/positiv zu bewerten?

Grundsätzlich kannst du davon ausgehen, dass jede Partei, die durch externe Finanzierung (bei uns heißt das "Parteispende") mitgetragen wird, auch zu einem gewissen Maß ferngesteuert wird. (Niemand würde etwas geben, wenn er dafür nichts zurückbekommt, nicht wahr?!)

Eine Partei kann aber auch "unabsichtlich" zu einer Lobby-Partei werden, wenn beispielsweise mächtige Mitglieder der Partei über Nebenverdienste in Verbindlichkeits-Abhängigkeiten geraten. (Wenn beispielsweise ein Abgeordneter des deutschen Bundestages bei der Allianz im Vorstand sitzt, wird er wohl kaum Gesetze mit beschließen, die der Allianz schaden könnten, nicht wahr?! Auch dann nicht, wenn das Gesetz eigentlich dem Land nutzen würde.)

Selbst dann, wenn die Partei also eine "weiße Weste" zu haben scheint, kann es durchaus sein, dass sie zu einer Lobby-Partei wird, weil etliche ihrer Mitglieder diese Hülle benutzen, um den Lobbyismus zu tarnen.

Hei PrDoofenschnitz, es handelt sich um eine Partei, die den Einflüsterungen der Lobby ihr Ohr verleiht und ihnen folgt. Grüße!

Ich denke, aber ich bin nicht sicher, das sind Parteien, die besonders viel Geld von denen, die jene Lobbyisten beauftragen nehmen und Meinungen von der Lobby besonders stark vertreten.

Was möchtest Du wissen?