Was ist eine Handlungskurve?

3 Antworten

Gemeint ist der Verlauf der Handlung. Ein Beispiel ist das sogenannte Entfaltungsdramea, eetwa Schillers "Wallenstein". Es beginnt mit der Exposition (Situation, Atmosphäre usw. wird aufgezeigt) Dann kommt es zum Konflikt und zur Steigerung auf den Höhepunkt hin. Dann der Umschwung (Peripetie), danach verschiedene Stufen des Abstiegs, also fallende Handlung. Schließlich endet alles in der Katastrophe. Diesen Handlungsverlauf kann man in einer "Kurve" anschaulich darstellen.

In 3 Sekunden gefunden:

https://www.google.de/#hl=de&safe=off&biw=1245&bih=560&sclient=psy-ab&q=Handlungskurve&oq=Handlungskurve&gsl=hp.3..0l2j0i30j0i10i30.2162.5283.0.5558.14.11.0.3.3.0.234.1770.0j10j1.11.0...0.0...1c.1.ubcgVyKqUKI&pbx=1&bav=on.2,or.rgc.rpw.rqf.&fp=cf8597037e31cd2a&bpcl=37189454

Und demnächst "im** Voraus"** bitte richtig schreiben.

Ahh das hab ich irgendwann mal gelernt. :D

Sie beschreibt einfach nur den Ablauf einer Handlung. Die Spannung wird so lange aufgebaut, bis man auf dem Höhepunkt der Geschichte angekommen ist, danach legt sich die Spannung wieder und die Geschichte kommt zum schluss. Wenn man das Aufzeichnen würde käme man auf eine Kurve...

Jedes Buch und auch jeder Film ist nach diesem Prinzip aufgebaut. Man steigert die Spannung so lange, bis es nicht mehr geht ;)

In Büchern kann es mehrere Handlungskurven geben, in Kurzgeschichten meistens nur eine...

Ich hoff das hilft weiter^^

Was möchtest Du wissen?