was ist eine gute klassengemeinschaft?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir ham, wenn ich das mal so anmerken darf, ne richtig geile Klassengemeinschaft, hat sich aber auch über die Jahre so entwickelt, anfangs war das gar nich so... Wir sind schon seit 6 Jahren alle in einer Klasse und jetz is der Zusammenhalt echt perfekt.

Gute Klassengemeinschaft würde ich so definieren: Jeder steht hinter jedem, keiner hintergeht den anderen und petzt beim Lehrer, sollte irgendwas vorfallen, außer derjenige hat WIRKLICH scheiße gebaut und die komplette klasse würde dafür büßen müssen, allerdings muss derjenige das dann selber beim Lehrer sagen... keine würde denjenigen verpetzen. Außerdem machen wir auch so in der Freizeit viel, wir waren schon öfter alle mal grillen oder waren zusammen im schwimmbad.. sind echt tolle erfahrungen, hoffe dass sich das bei euch noch bessert! :)

Das Problem dabei ist eines: Es gibt immer einen King nach oben und einen King nach unten.

Eine gute Klassengemeinschaft hat keine Grüppchen und keine Coolen oder Uncoolen, sondern zieht an einem Strang. Klar raucht es auch manchmal und wo Menschen sind, da menschelt's einfach, aber eine gute Klassengemeinschaft zeichnet sich dadurch aus, dass man nicht gegeneinander arbeitet, sondern miteinander. Und auch mit dem Lehrer!

Viel steht und fällt ebenfalls mit dem Klassensprecher: Der gütige und neutrale, bei allen gleichermaßen halbwegs angesehene Onkeltyp kann viel mehr bewirken als der scheinbar coole Anführer bzw. "King nach oben".

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Eine Klasse muss nicht immer alles zusammen machen ,aber ein Klasse sollte wissen wann sie zusammenhalten muss ; ) Ich denke eine gute Klassengemeinschaft zu sein bedeutet nicht das jeder mit jedem gleich gut klar kommt aber jeder sollte respektiert werden und seine / ihre Mitschüler/innen so behandeln wie er /sie behandelt werden möcht .Deine Klasse sollte sich überlegen was sie für die Gemeinschaft machen kann (Wandertag ) ihr sollt euch nicht ständig treffen ,geht sowieso nicht, aber wenn ihr etwas macht sollte es etwas sein wobei ihr als Klasse was unternehmt und nicht nur in kleineren Gruppen .

Mhhh,Zusammenhalt,aber jeder kann nicht mit jedem auskommen...gute Grundvoraussetzungen sind schon mal ein nettes Miteinander,wo auch Respekt groß geschrieben werden sollte.Ich spreche mich absolut gegen mobbing aus....dissen geht auch garnicht.

nicht 3 cliquen die nie etwas miteinender zu tun haben und gehenseiteig krieg führen, sondern wenn jeder iwie positiv zu jedem steht :)

Was möchtest Du wissen?