was ist ein Zeugenschutzprogramm? und wie kommt man da rein?

4 Antworten

Wenn einen Person gegen einen Verbrecher (meistens Mörder) aussagt, ist es für diese (und eventuell sogar deren Familie und Freunde) das Todesurteil. Also zum Beispiel besorgt der Verbrecher auftragskiller um diese Leute zu töten. Damit dies nicht passiert wurde ein Zeugenschutzprogramm entwickelt. Die Person bekommt dann eine neue Identität

Also z.B. wir aus: 

Fabian Reisinger, geboren am 19.08.1984, Mechaniker

Tobias Wegener, geboren am 02.05.1987, Installateur

Und die Person wird vermutlich an die andere Seite des Landes ziehen damit sie sicher ist

wenn jemand gegen jemanden aussagt und derjenige dann befroht wird oder ähnliches weil man eine aussage gegen den anderen gemacht hat kommt man ins zeugenschutzprogramm zu deinem eigenen schutzte also. das heißt du kannst deinen namen ändern umziehen und niemand darf sagen wo du dich aufhältst oder wie du mit neuem namen heißt.

das Zeugenschutzprogramm dient dazu gefährliche zeugen zu schützen, das Zeugenschutzprogramm wird haubtsechlich bei mafia konflicktn verwendet. so weit ich informirt bin dauert das Zeugenschutzprogramm ein leben lang auser man steigt von alleine aus.

im Zeugenschutzprogramm bekommt man vo neuer identität angefangen bis zu wohnungswechsel oft auch ins ausland. genauser kanst du das hier nachlesen

http://de.wikipedia.org/wiki/Zeugenschutzprogramm

ich hoffe ich hab dir weiterhelfen können

Meinst du nicht gefährdete Zeugen?

0

Die Identität eines Zeugen wird geändert, so dass diesen keiner finden kann. Name,Wohnort und vieles wird geändert.Eben ein bestimmtes komplettes Programm um den wichtigen Zeugen zu schützen.

Was möchtest Du wissen?