Was ist ein Wertepaar?

3 Antworten

Das könnten Koordinaten sein...also ein x- und ein y-Wert! Diese "Wertepaare" kannst du dann in ein Koordinatensystem eintragen. Hierbei gilt: dem x-Wert wird der y-Wert zugeordnet, also je nachdem was du für einen x-Wert hast kommt ein anderer y-Wert raus.

Allgemein: Zwei Werte, die aus irgendeinem Grund zusammengehören.

In diesem Fall vermutlich die x- und y-Koordinate eines Punktes im ebenen Koordinatensystem.

Bitte etwas genauer.Ich muss ein paar beispiele für propotionale und unpropotionale zuordnungen.Also von diesem werte paar 1I4

Für eine genauere Antwort bräuchte ich eine genauere Frage - kannst Du die stellen?

0

Warum darf man Punkte bei linearen Funktionen mittels einer Geraden verbinden?

Ich habe in Mathe die Hausaufgabe bekommen, eine Begründung aufzuschreiben, warum man die einzelnen Punkte bei linearen Funktionen mittels einer Geraden verbinden darf.. Ich habe absolut keine Ahnung.. kennt sich jemand zufällig damit aus und könnte mir helfen? :)

...zur Frage

Was ist davon die erste Ableitung?

f(x) = x (x^2 + 1,5x - 2,25)

...zur Frage

Funktionsgleichung nur durch ein Wertepaar?

Hey ich mach gerade paar Mathe Aufgaben und weiß leider nicht wie man eine Funktionsgleichung nur durch ein Wertepaar herausbekommt nur mit 2 weiß ich es kann mir jemand helfen wäre gut wenn mir jemand ein Beispiel zu Aufgabe a macht damit ich die anderen selbst lösen kann

...zur Frage

Wie funktioniert Programmieren?

Ich verstehe absolut gar nichts, was das Programmieren betrifft. Ich weiß zwar dass es sog. Sprachen gibt wie z.B. JavaScript. Ich habe aber keine Ahnung was das ist. Wäre super, wenn mir jemand ausführlich erklären könnte wie Programmieren funktioniert! Am Besten erklärt es so einfach wie möglich (wie für einen Vollidioten), denn ich verstehe absolut gar nichts. 

Vielen Dank für eure Mühe!!

...zur Frage

Frage zu dieser Ableitungsfunktion?

Ableitung von: 3Wurzel(2x-2) Mit der Umkehrformel!

Ich habe Folgendes gerechnet:

  1. Umkehrfunktion : (2x-2)^3
  2. Ableitung der " : 6(2x-2)^2
  3. f´(x): 1/ 6(3Wurzel(2x-2)^2 Der große Platz zwischen dem geteilt und der 6 zur Verdeutlichung!
  4. vereinfacht: 1/ 6(2x-2)^0,66666 gemeint ist 2drittel!

Der Ableitungsrechner online zeigt ein anderes Ergebnis:

2/ 3(2x-2)^0,6666666

Was habe ich falsch gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?