Was ist ein triplettbindungstest und wieso besteht ein codon aus 3 basen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Dein Suchwort hast du ja schon (Triplettbindungstest oder Poly-U-Experiment).

Nachdem die Struktur der DNA bekannt war, musste man die Zuordnung der DNA-Info zu den Bausteinen der Proteine finden. Es gibt ca. 20 proteinogene Aminosäuren. Die DNA muss also mindestens 20 "Wörter" für die verschiedenen Aminosäuren haben.

Nun ist das erst mal eine einfache Rechnung: Wird 1 Base als Codewort verwendet, reicht die Variation  für 4 verschiedene AS, 2 Basen reichen für 4 hoch 2 also 4 verschiedene AS, die Abfolge von 3 Basen ermöglicht 4 hoch3 verschiedene Codewörter .....

Was möchtest Du wissen?